Der HomePod verschwindet langsam aus dem Handel

0

Der große HomePod ist in vielen Apple-Stores schon nicht mehr erhältlich. Nur online kann man ihn noch bekommen.

 

Das Ende des HomePod ist nah

Bereits im März habe ich darüber berichtet, dass Apple die Produktion des HomePod einstellt. Dies liegt zum großen Teil daran, dass dieser sich aufgrund seines vergleichsweise hohen Preises nicht besonders gut verkaufte. Der HomePod mini ist mit knapp 100 Euro deutlich interessanter für die meisten Kunden und zudem auch erstmals konkurrenzfähig gegenüber Amazon und Google.

HomePod Unterschied

Wie die Kollegen von 9TO5Mac nun berichten, ist der HomePod in den meisten stationären Apple-Stores der USA nicht mehr erhältlich. Online bestellen kann man ihn allerdings immer noch problemlos. Auch hier in Deutschland merkt man das Verschwinden des großen Smart-Speakers, denn auch online ist der Kaufen-Knopf beim HomePod verschwunden.

Auch in den Online-Shops von beispielsweise MediaMarkt und Saturn ist der HomePod nicht mehr verfügbar. Auf eBay kann man den HomePod jedoch aktuell noch problemlos bekommen. 

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.