Echo Show 10 – Dinge die Anwender vermissen oder besser finden

1

Der Echo Show 10 ist nun schon ein paar Tage auch hier in Deutschland erhältlich. Wer in den sozialen Medien täglich unterwegs ist, kennt die Fragen und Probleme der Alexa Nutzer. Ich habe mich mal etwas umgesehen und einige Kommentare anonymisiert eingesammelt. Kommt der Echo Show 10 eher gut oder schlecht bei den Nutzern an?

 

Echo Show 10 – Was ist gut und was fehlt noch

Der Echo Show ist das neueste Gerät mit Amazon Alexa und bringt ein Display mit. Das ist keine Neuerung, denn es gab bereits ein Echo Gerät mit  10 Zoll Display. Allerdings kann das Display des Echo Show 10 den Nutzer verfolgen. Das ist zum Beispiel bei Telefonaten oder wenn du dir einen Film über das Gerät ansiehst sehr sinnvoll. Aber was sagen die täglichen Kommentare in den sozialen Medien über das Gerät?

Echo Show 10: Kosten liegen bei ca. 250 Euro

Das neueste Gerät aus dem Hause Amazon kostet schon eine ordentliche Stange Geld. Ohne Angebot, welches sicherlich auch noch eine Weile auf sich warten lässt, kostet das Gerät knapp 250 Euro. Das ist eine Ansage! Einige Nutzer schreiben, dass sie das niemals bezahlen und lieber auf ein Angebot warten. Andere haben direkt zugeschlagen, weil sie bereits eine ältere Version haben und sich hier besseren Klang erwarten. Und genau über diesen Klang konnte ich bisher eigentlich nichts schlechtes lesen. 

Echo Show 10: Unboxing

Viele Leute die den Echo Show 10 geliefert bekommen haben, posten auf Facebook und Co bereits die noch verpackten Geräte. Insofern nichts besonderes, denn sie wollen ihre Freude mit anderen teilen. Was hier aber an einigen Stellen hervorgehoben wird: Toll das Amazon die Verpackung komplett frei von Plastik entworfen hat.

Amazon selbst hat ja hierzu mit einigen internen Projekten ein Klimaziel aufgerufen, 2040 will Amazon klimaneutral arbeiten. Daher ist solch eine Verpackung sicherlich der richtige Schritt.

Echo Show 10: sieht gut aus, aber der Rahmen stört

Auch zum Aussehen habe ich überwiegend positives gelesen, allerdings stört einige der doch sehr groß geratene Rahmen… keine Ahnung ob diese Personen den Echo Show der ersten Generation kennen, aber für mich ist hier ein klarer Vorteil beim neuesten Modell. 

Echo Show 10: Anschlusskabel – das ewige Thema

Einige Leute haben sich natürlich das schwarze Gerät bestellt. Wie kann es auch anders sein, es ist ein weißes Anschlusskabel enthalten. Das macht natürlich für eine weiße Tapete Sinn, soll das Gerät jedoch in der Mitte des Raumes auf einem schwarzen Schrank / Klavier / was auch immer stehen, dann fällt hier natürlich ein weißes Kabel mehr auf. 

Auch suchen die Leute nach Verlängerungen (Niederstrom) für das Anschlusskabel. Auch ich muss mich an dieser Stelle dazu zählen, denn ich betreibe den Echo Show 10 mittig auf einer Kücheninsel. Damit das Anschlusskabel möglichst versteckt verlegen kann, sind hier einige Meter mehr erforderlich.

Echo Show 10: Display

Ich will selbst entscheiden, WAS ich sehe! Diesen Satz schreiben viele Amazon Alexa Nutzer, dass aber auch nicht erst seit dieser Echo Show Generation. Nutzer beschweren sich über die Skill Tipps, über die Nachrichtenquellen und den Tipp des Tages. Kann man nicht verübeln, denn viele wollen den Bildschirm einfach auf das eigene Smarthome anpassen und eigene Wetterinformationen oder den Status von Geräten präsentieren (eine Alternative für Bastler stelle ich euch demnächst vor).  

Wie schon erwähnt gibt es diese Rufe schon seit Ewigkeiten, diese Rufe werden nur gerade wieder extrem laut aufgrund der vielen neuen Nutzer. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Echo Show 10: Bewegungsfunktion

Bei der Bewegungsfunktion hagelt es einige Kritik, dass diese nicht richtig funktionieren soll. Hier muss man natürlich immer etwas abwägen, wer sich dort beschwert. Was sich jedoch klar herauskristallisiert hat ist, dass die meisten Leute damit Probleme haben, wenn direkt neben dem Echo Show weitere Gegenstände stehen. Natürlich erkennt das Gerät eine Person nicht mehr, wenn diese hinter einem anderen Objekt verschwindet. Kurze Toleranzen kann die Software aber sicherlich ausgleichen. In 95% der Fälle findet mich das Gerät eigentlich. Steht dein Gerät auf einer Küchenzeile, dann stehen dort auch sicherlich weitere Objekte, die die Verfolgung einschränken könnten. Steht der Echo Show 10 neben einem Küchengerät welches gerade läuft, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, dass man aus 2 Metern nicht unbedingt perfekt verstanden wird.

Echo Show 10: Überwachungsfunktion

Einige Nutzer merken an, dass sie sich nicht mittels Amazon Alexa App auf den Echo Show verbinden können. Hier kommen ganz unterschiedliche Fehler zu Tage. Diese sind allerdings auf andere Dinge als den Echo Show zurückzuführen, denn sie existieren auch bei den älteren Modellen. Als ein Faktor werden hier Huawei Smartphones genannt. Diese unterstützen wohl die Überwachungsfunktion noch nicht. Andere haben den Schieberegler der Kamera geschlossen und wundern sich über die Datenschutzmeldung auf dem Smartphone. Dann gibt es noch Nutzer, die diese Kamera Funktion einfach nochmal deaktivieren und neu aktivieren müssen und schon funktioniert es auch dort. 

Generell finde ich diese Überwachungsfunktion als beste Neuerung, da diese im Gegensatz zu den vorherigen Echo Show Geräten am besten genutzt werden kann. Durch das drehbare Display kann man mit dem Show, ähnlich wie bei einer Überwachungskamera, nach links und rechts blicken. Leider lässt sich die Neigung des Echo Show nicht verändern. Das wäre mein Kritikpunkt an dieser Stelle.

Entwickler – welche Skills kann man für das Gerät entwickeln

Tja, schwierige Frage, die ich persönlich in einer Entwickler Gruppe auf Facebook gestellt habe. Die Antworten sind aber eher ernüchternd. Es fehlen die Idee, wie man das Display an dieser Stelle überhaupt einbringen könnte. Möchte der Nutzer um ein Gerät herum laufen, um sich ein 360 Grad Bild eines Produktes anzusehen? Lediglich kurze Animationen, z.B. ähnlich eines Kopfschüttelns, wäre hier möglich. Da das Gerät sich aber nur links und rechts bewegen kann, entfällt ein “nicken”. 

Definitiv Luft nach oben für die nächste Generation in Sachen Entwicklung ist meine Meinung!

Fazit

Aber alles in allem scheint das Gerät gut anzukommen bei den Nutzern. Viele reden auch davon, dass dieses Gerät sie besser versteht als andere Modelle. Das kann aber auch mit dem Ort der Positionierung zusammen hängen. Ich hatte vorher 2 Geräte stehen, was etwas besser klappte als jetzt auf der Kochinsel. Amazon sollte hier nachbessern, gerade das Anschlusskabel in der Gerätefarbe oder das individuell anpassbare Display sollten möglich sein.

Was meinst du zu dem Gerät? Hast du bereits den Echo Show 10 bei dir zu Hause? Was findest du gut und was ist deiner Meinung nach schlecht umgesetzt? Schreibe es uns gerne in den Kommentaren.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Alles schön und gut, was die Technik angeht, aber vom Design her ist der Echo Show 10 einfach grauenhaft und durch die verquaste Formgebung einfach nur sperrig. Als ich das Ding zum ersten Mal sah, war ich sprachlos, ob des hässlichen Aussehen und ich habe diverse Echos im Haushalt.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.