Ein Blick auf die neue Generation der LG InstaView Kühlschränke

0

Die LG InstaView Kühlschränke können dabei helfen, Strom zu sparen und sehen „ganz nebenbei“ auch noch modern und stylish aus. Das Prinzip: nach zweimaligem Klopfen wird die Tür durchsichtig, so dass der Nutzer – ohne das klassische Auf- und Zu-Procedere – nachschauen kann, ob sich das, worauf er Appetit verspürt, im Inneren befindet.

 

Welche Neuerungen bieten die LG InstaView Kühlschränke 2021?

LG 38WK95C-W 95,25 cm (38 Zoll) Curved 21:9 UltraWide™ IPS Monitor...*
  • Der 38WK95C-W ist ein besonders großer LED-Monitor, welcher...
  • Das 95,25-cm (37,5 Zoll) große AH-IPS Panel stellt Inhalte...
  • Mit einem 21:9 Format ist es problemlos möglich, zwei...
1.176,04 €

Die Türen der neuen LG InstaView Kühlschränke sind größer als die der Vorgänger. Zudem wurde eine UVnano-Technik integriert. Diese soll den Wasserspender noch etwas hygienischer machen. Denn: das UV Licht tötet in regelmäßigen Abständen einen großen Teil der Bakterien ab. Besagte „regelmäßige Abstände“ lassen sich auch individuell verkürzen.

Laut LG ist auch geplant, dass sich der Nutzerkomfort auf der Basis einer Spracherkennung erhöhe. So soll der Kühlschrank beispielsweise per Sprachbefehl geöffnet werden können. Weitere Vorteile: weniger Temperaturschwankungen und die Möglichkeit, zusätzlich zu den schon bekannten Eiswürfeln auch Eiswürfel herzustellen.

Die allerletzten Geheimnisse rund um die neue Generation der LG InstaView Kühlschränke dürften dann ab dem 11. Januar 2021 gelüftet werden. Denn: dann steht die (corona-bedingt) virtuelle CES 2021 an.

LG entwickelt zusammen mit Assa Abloy OLED-Glastüren

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar