Emma Motion – Die smarte Matratze mit Silent Move IQ

0

Emma Motion ist eine smarte Matratze aus Deutschland, die sich automatisch an die Liegeposition einer schlafenden Person anpassen kann.

 

Emma Motion – Die smarte Matratze mit lautloser Technik

Die Matratzen von Emma kennen die meisten von euch wahrscheinlich aus der Werbung. Dort wird diese als Deutschlands meistverkaufte Matratze beworben, weshalb das Unternehmen im letzten Jahr auch eine Umsatzsteigerung von 170 % hinlegen konnte. Jetzt hat Emma mit der Emma Motion eine völlig neue Matratze vorgestellt, die das Herz von Smart Home Fans wahrscheinlich höher schlagen lassen wird.

Emma Motion

Die Emma Motion Matratze ist mit einem Gitter aus Sensoren ausgestattet, die die Schlafposition des Schlafenden ermitteln können. Verändert man seine Schlafposition, passt sich die Matratze automatisch an, indem sich zwei bewegliche Module in der Matratze anheben oder absenken. Die Matratze soll so automatisch die perfekte Entlastung für die Wirbelsäule herstellen. Interessant ist hierbei, dass der gesamte Vorgang der Anpassung so gut wie geräuschlos stattfinden soll. Die Emma Motion besitzt nämlich keine Technik mit Druckluft, wie es bei anderen smarten Matratzen der Fall ist.

Die Emma Motion besitzt auch eine App, mit welcher sich verschiedene Einstellungen anpassen lassen. Außerdem kann die Matratze das Schlafverhalten analysieren und diese in Form von verschiedenen Daten in der App bereitstellen.

Withings Sleep Analyzer - Klinisch validierter Schlaftracker für unter die Matratze mit Schlafapnoe-Erkennung und Schlafphasenanalyse
MODERNES SCHLAFTRACKING - Schlafphasen, Schlaf-Index und Schnarcherkennung; HERZFREQUENZ IM SCHLAF - verfolgen Sie Ihre Herzfrequenz kontinuierlich die ganze Nacht
119,99 €

Preis und Verfügbarkeit

Wer sich die smarte Matratze von Emma zulegen möchte, muss schon etwas tiefer in das Portemonnaie greifen. 2500 Euro werden beim Kauf eine Emma Motion fällig. Für den Massenmarkt ist sie laut Hersteller zu Beginn auch noch nicht gedacht. Der Verkauf ist bereits in Frankreich und in den Niederlanden gestartet.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

heise

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar