Erhöht Spotify bald die Preise?

0

Spotify ist die unangefochtene Nummer eins beim Musik-Streaming. Jetzt denkt der Anbieter über Preiserhöhungen nach.

 

Spotify könnte bald teurer werden

Spotify kann mittlerweile über 138 Millionen zahlende Nutzer verzeichnen. Bei den Preisen für das Abo kann man zwischen 9,99 Euro für eine Einzelperson oder 14,99 Euro für eine Familie mit bis zu sechs Mitgliedern wählen. Allerdings muss Spotify einen Großteil der Einnahmen an die Rechteinhaber abgeben, was den Gewinn des Unternehmens trotz wachsender Zahlen schmälert.

In einem Gespräch mit Investoren gab Daniel Ek (Chef von Spotify) an, dass man über eine Preiserhöhung nachdenke. Details zur Höhe und zum Zeitpunkt wurden aber nicht genannt.

Generell ist eine Preiserhöhung schon eine riskante Sache, da man so sehr leicht Kunden an die Konkurrenz wie Apple Music oder Amazon Music verlieren kann. Allerdings hat sich Spotify bereits viele Podcasts exklusiv gesichert, was viele Kunden auch bei einer Preiserhöhung halten könnte.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

mobiFlip

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar