Fitbit soll bald Schnarchen erkennen und überwachen

0

Fitbit möchte wohl neben der Schlafüberwachung auch eine Schnarchüberwachung in seine Wearables implementieren.

 

Bär, Delfin oder doch Giraffe? – Fitbit weist dir dein Schlaftier zu

Wer will, der kann mit seiner Smartwatch auch seinen Schlaf überwachen und sich Daten über die eigenen Schlafgewohnheiten anzeigen lassen. Dies funktioniert auch schon länger mit den Wearables von Fitbit. Wie die Kollegen von 9TO5Google nun herausgefunden haben, arbeitet Fitbit auch an der Integration einer Schnarchüberwachung.

In der neusten Android-Version der App haben die Kollegen das neue Tool entdeckt, welches das integrierte Mikrofon zur Schnarch- und Geräuscherkennung nutzen will. Sobald man eingeschlafen ist erden die Umgebungsgeräusche analysiert und schnarchen erkennt.

Screenshot: 9TO5Google

Je nachdem, wie lange und wie laut man nachts schnarcht, wird man in verschiedene Kategorien einsortiert. Fitbit erklärt das Ganze so:

Während des Schlafs kann das Mikrofon deines Fitbit-Geräts Geräusche überwachen, einschließlich des Schnarchens von dir oder einer Person neben dir. Wir suchen die ganze Nacht nach:

• Schallintensität: Wir analysieren den Geräuschpegel (wie laut oder leise er ist), um den Grundgeräuschpegel zu bestimmen.
• Schnarchereignisse: Wir suchen nach schnarchenspezifischen Geräuschen. Wenn unser Algorithmus ein Ereignis erkennt, das lauter als der Grundrauschpegel ist, führt er eine Berechnung durch, um zu entscheiden, ob es Schnarchen oder etwas anderes ist. Wenn der Geräuschpegel in Ihrem Zimmer höher ist als das Schnarchen, kann diese Funktion das Schnarchen möglicherweise nicht erkennen.

Ganz süß ist dabei die Zuordnung zu einem eigenen Schlaftier, je nachdem, wie der persönliche Schlaf ausgewertet wird.

Screenshot: 9TO5Google

Noch ist die neue Funktion nicht für die Nutzer verfügbar. Sobald sie offiziell angekündigt und bereitgestellt wird, gibt es auch dazu natürlich eine kurze News.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.