Google Assistant Verknüpfungen können bei Android Auto wieder auf dem Home Screen abgelegt werden

0

Die Entwicklungen rund um den Google Assistant bzw. Android Auto reißen nicht ab. Nun können die Verknüpfungen zu Befehlen, die vorab festgelegt wurden, (wieder) auf dem Home Screen abgelegt werden. So ganz neu ist diese Option jedoch nicht.

 

Die (alten, neuen) Möglichkeiten rund um Android Auto im Überblick

Neues Apple iPhone 12 (64 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
899,00 € −10% 808,00 €

Wer möchte, kann nun Verknüpfungen zu festgelegten Google Assistant Befehlen auf dem Android Auto Home Screen ablegen und von hier aus direkt auf sie zugreifen. Ob es sich dabei dann um einzelne Befehle oder Routinen handelt, ist unerheblich. Ebenso hat der Nutzer die Möglichkeit, wahlweise auf Sprachkommando oder Antippen zu setzen.

Doch wie bereits erwähnt: eigentlich sind die neuen Möglichkeiten nicht so neu. Sie konnten schon im Jahre 2018 genutzt werden, wurden dann eingestellt und sind nun eben wieder da. Ein offizielles Statement – weder zum Einstellen noch zum neuen Ausrollen – gab es jedoch nicht wirklich.

Bei den Kollegen von androidpolice.com findet ihr einige Screenshots, anhand derer ersichtlich wird, dass es nicht sehr kompliziert ist, die neuen Funktionen zu nutzen.

Android Auto: Google Assistant Routinen können wieder genutzt werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Androidpolice.com

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar