Google bringt weitere Möglichkeiten für Entwickler – neue Tiles API bei Wear OS

0

Wear OS wurde im Laufe der letzten Zeit immer weiterentwickelt. Unter anderem wurden hier Tiles eingeführt. Diese konnten bisher jedoch nur von Google Apps genutzt werden. Hier steht jedoch schon die nächste Änderung an.

 

Tiles, Neuerungen und ihre Vorteile – Wear OS im Wandel

WearOs Smartwatch für Motorola Moto 360 3. Generation,...*
Maße und Gewicht: 42,8 x 42,8 x 11,68 mm (13,28 W/HRM), 52 g (ohne Gurt)
299,99 € 219,99 €

Die Nutzung von Tiles kann den Komfortfaktor im Zusammenhang mit Wear OS verbessern. So ist es beispielsweise möglich, die Kacheln als eine Art Homescreen zu nutzen und sich so individuelle Infos anzeigen zu lassen. Leider war diese Mischung bisher nur mit Hinblick auf Google Apps nutzbar.

Schon bald sollen – wenn man einem entsprechenden Commit Glauben schenken darf – hier aber auch externe Entwickler die Möglichkeit haben, die Wear Tiles API zu nutzen. Ein Update, das für das Frühjahr geplant ist, soll für die nötige Basis sorgen.

Wear OS soll verbessert werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: googlewatchblog.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar