Google führt Pflicht zur 2-Faktor-Authentisierung für Nest ein

0

Die 2-Faktor-Authentisierung wird ab sofort für alle Nest Nutzer Pflicht. Kunden erhalten dazu beim Einlogen einen sechsstelligen Code.

 

2-Faktor-Authentisierung für alle Nutzer

Nutzer, die nach der Nest-Übernahme von Google noch nicht zu einem Google Account migriert sind oder die 2-Faktor-Authentisierung nutzen, werden ab sofort beim Einloggen aufgefordert, ihre Identität zu bestätigen. Dazu wird ihnen eine Mail mit einem sechsstelligen Code an ihre Mail-Adresse geschickt. Ohne diesen Code ist das Einloggen unmöglich.

Your privacy and security are important to us, and adding this feature will reduce the likelihood of an unauthorized person accessing your Nest account, even if they have your Nest username and password.

 

Here are some additional security steps you can try:
  • Enable 2 factor authentication in the Nest app using your phone number
  • Ensure you have a strong and unique password 
  • Consider migrating to a Google Account if it’s right for you

Alternativ kann man doch noch zu einem Google Account umziehen und dortige Sicherheitsmaßnahmen nutzen. Wer beim Nest Account bleiben möchte, kann ansonsten seine Telefonnummer als weiteren Sicherheitsfaktor hinterlegen und so den Code per Mail weglassen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Caschys Blog

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar