Google Home Mehr-Benutzer-Steuerung bald möglich?

0

Vor Kurzem sind im Quellcode der Google App Textbausteine aufgetaucht, die darauf schließen lassen, dass der Funktionsumfang in Bezug auf die Nutzung von Google Home zunehmen wird. Es spricht vieles dafür, dass sich die Neuerungen auf die Mehr-Benutzer-Steuerung beziehen.

 

Welcher Nutzer soll welche Geräte steuern dürfen?

E:MAX E320HXA Android TV 32 Zoll 81cm (HD LED 32" Smart TV, Triple Tuner, Android TV 9.0 Pie, Google Assistant, Google Play, Prime Video und Netflix) Wi-Fi
3x HDMI 1.4A, 2x USB 2.0, AV Input, Ethernet LAN (RJ45), WLAN, Kopfhörerausgang, CI+ Slot
219,90 €

Durch die Neuerungen wäre es möglich, die Google Home Gerätschaften noch individueller und nutzerbezogener zu steuern. So kann festgelegt werden, welcher User dazu berechtigt ist, welche Geräte zu bedienen.

Eine tolle Lösung, die gerade im Zusammenhang mit der Nutzung durch Kinder eine wichtige Rolle spielen würde.

Genaue Angaben darüber, wann die neue Funktion zur Verfügung steht, gibt es noch nicht. Allein die Aussicht auf eine derart individuelle Art der Nutzung dürfte jedoch von vielen Mehr-Benutzern, Familien und WGs begrüßt werden.  

Google Assistant zeigt bald Fitness & Gesundheitsdaten auf dem Smart Display an!

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

smartdroid.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar