Google Nest mit längerem Support!

0

Google hat die Wichtigkeit von Updates für Smarthome- Geräte erkannt und verspricht für alle Google Nest- Geräte einen längeren Software- Support.

 

Google Nest- Geräte mit längerem Software- Support

In einem Blog- Beitrag hat seine neue “Sicherheitsverpflichtung” veröffentlicht und das neue Servicecenter von Nest vorgestellt. Letzteres soll dem Nutzer einen “klaren Überblick” über die tägliche Arbeit geben, “um vertrauenswürdige Produkte zu bauen und ein sichereres und hilfreicheres Zuhause zu schaffen.”

Die Serviceverpflichtung umfasst neben Standards auch Updates, die speziell für die Nest- Geräte und – Dienste sind. Neben der fünf Jahre Fehlerkorrektur und Patches hat Nest- Produktionsmanager fünf weitere Punkte dargelegt, mit denen das Unternehmen das Nest- System sicher halten will:

  • Validierung der mit Google Nest verbundenen Geräte anhand von branchenweit anerkannten Sicherheitsstandards durch Drittanbieter inklusive Veröffentlichung der Validierungsergebnisse
  • Teilnahme am Google- Prämienprogramm für Sicherheitslücken, womit externe Sicherheitsforscher bei Mitteilung einer Sicherheitslücke an das Nest Security- Team eine Geldprämie erhalten.
  • Automatischer Schutz des Google Nutzer- Kontos durch beispielsweise Erkennung verdächtiger Aktivitäten, Sicherheitschecks und der Zwei- Stufen- Überprüfung
  • Verifizierter Start bei allem ab 2019 eingeführten Geräten, der bei jedem Neustart überprüft, ob die richtige Software ausgeführt wird.
  • Auflistung aller Geräte auf denen der Nutzer angemeldet ist auf der Geräteaktivitätsseite des Google- Nutzerkontos

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Quelle via

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.