Google Play Store öffnet sich für neue Auto Apps

0

Die Anzahl der Auto Apps, die mit Android Auto kompatibel sind, soll erhöht werden. Denn: Android Auto soll nun auch im Zusammenhang mit anderen Navi Apps genutzt werden können. Die entsprechenden Entwickler haben nun die Möglichkeit, ihre Anwendungen auf der Basis von Test Versionen im Store anzubieten.

 

Eine größere Auswahl an verschiedenen Kartendiensten

Samsung Galaxy M31 Android Smartphone ohne Vertrag, 4 Kameras, großer...*
  • Ein Display zum Verlieben: Genießen Sie auf dem 6, 4-Zoll...
  • Jede Menge Power: Mit dem 6.000 mAh-Akku können Sie auch...
  • Die Kamera für schöne Momente: Die vielseitige Quad-Kamera...
279,00 € 271,97 €

Das Navigieren auf der Basis von Android Auto dürfte nun noch ein wenig individueller werden. Denn: wer möchte, kann mit den Neuerungen unter anderem auch auf Sygic oder TomTom AmiGo setzen.

Bildquelle: Screenshot https://android-developers.googleblog.com/2020/12/opening-google-play-store-for-more-car.html

Bildquelle: Googleblog

Weiterhin soll die ausschließliche Smartphone Variante von Android Auto in Zukunft irgendwann Geschichte sein. Sie soll von einem Fahrmodus in Google Maps ersetzt werden. Das bedeutet, dass die Anbieter, die entsprechend ebenfalls ausschließlich auf die Smartphone Nutzung setzen, hier das Nachsehen haben werden.

Ein Blick auf die ersten Android Automotive Apps

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: smartdroid.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar