Google reduziert Video-Qualität bei Nest Kameras

0

Google verringert die Videoqualität seiner Nest Kameras, um die Datenrate in Zeiten des Coronavirus etwas zu entlasten.

 

Standardeinstellung heruntergeschraubt

In den letzten Wochen haben viele Streaming-Anbieter die Qualität der Filme und Serien verringert, um die Auslastung der Netze zu verringern. Jetzt möchte auch Google seinen Teil zur Netzentlastung beitragen und verringert die Videoqualität der Nest-Kameras.

To answer the global call to prioritize internet bandwidth for learning and working, in the next few days we’re going to be making a few changes. We believe these changes have the potential to help make it easier for communities to keep up with school, work, and everything in between.

Als Nutzer hat man natürlich die Möglichkeit, die Qualität manuell wieder hochzustellen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Techcrunch

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.