Google stellt neue Funktionen für seine Smart-Displays vor

0

Google spendiert seinen Nest Smart Displays neue Funktionen und eine veränderte Oberfläche.

 

Google peppt seine Smart Displays auf

Die Smart Displays von Google können bereite eine ganze Menge, um ihre Besitzer bei verschiedenen Aufgaben im Alltag zu unterstützen. Jetzt legt Google eine ganze Schippe neuer Features obendrauf und stellt dabei auch gleich eine neue Oberfläche vor. Wie so oft ist aber noch nicht klar, wann die Neuerungen auch bei uns in Deutschland ankommen.

So ist der Home Bildschirm in der neuen Ansicht jetzt in fünf verschiedene Bereiche unterteilt. Hier gibt es jetzt eine Ansicht für den Tag, eine für die Smart Home Steuerung, einen Medien-Bereich, einen für Kommunikation und einen “Entdecken” Bereich. Die verschiedenen Bereiche können einfach mit einer Wischbewegung nach links oder nach rechts durchgeblättert werden.

Google Smart Display

In der Tagesansicht sind alle anstehenden Dinge für euren Tag zusammengefasst. Hier findet man Kalendereinträge, To-Do-Listen, das Wetter aber auch News. Je nach Tageszeit heißt dieser Bereich beispielsweise “Dein Morgen” oder “Dein Nachmittag”.

Im Bereich für die Smart-Home Steuerung könnt ihr… naja halt eure Smart Home Geräte steuern. In der Medienansicht könnt ihr Musik und Videos von verschiedenen Streamingdiensten abspielen und im Bereich Kommunikation findet ihr zum Beispiel Google Duo oder später auch Zoom. Der “Entdecken” Bereich lädt auch ein, mehr darüber herauszufinden, was ihr mit eurem Smart Display anstellen könnt.

Alle Accounts auf einem Gerät

Ab sofort können Nutzer ihre privaten und dienstlichen Accounts mit all ihren Kalendereinträgen auf einem Gerät verwalten und einsehen. So muss man nicht mehr zwischen Accounts hin- und herwechseln, um unterschiedliche Termine abzurufen.

Als weitere Features wurde ein neuer Dark-Mode, Entspannungsgeräusche und eine neue Licht-Wecker-Funktion vorgestellt, bei welcher sich die Helligkeit des Smart Displays vor dem eigentlichen Wecken langsam erhöht. Wann wir hier bei uns mit den neuen Funktionen rechnen können, wurde allerdings nicht erwähnt.

KIWI design Support-Wandhalterung für Home Hub Nest Hub von Google
  • Stabil und sicher - Diese Wandhalterung wurde speziell für...
  • Einfach noch funktional - Einfach zu installieren, Sie...
  • Flexible Schwenkkugel - Der schwenkbare Kugelkopf sorgt für...
26,99 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Google

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar