Google und Samsung wollen intensiver zusammenarbeiten

0

Die Funktionen rund um Smartthings sollen erweitert werden. Die Basis hierfür soll eine Zusammenarbeit mit Google schaffen. Immerhin ist Bixby – zumindest in unseren Breitengraden – nicht so beliebt wie der Google Assistant.

 

Wie profitiert der Nutzer von der Zusammenarbeit zwischen Samsung und Google?

Die Verbindungen, die aktuell schon zwischen Google und Samsung bestehen, sollten nun erweitert werden. Besonders praktisch könnte es sein, dass sich die entsprechenden Geräte dann gegenseitig steuern lassen. Verbindungen zwischen Smartthings und Nest dürften dann ebenso kein Problem mehr darstellen, wie das Steuern der Smartthings Hardware durch den Google Assistant. Auch das Einrichten neuer Hardware soll einfacher werden.

Weiterhin ist geplant, die Smartthings Hardware in Android 11 einzubauen. Die Steuerung erfolgt dann über ein neues – und allem Anschein nach nutzerfreundliches – Menü. Oder (wie es im Google Blog aktuell so schön heißt): „a smarter smart home“.

Bixby Sprachassistent soll wieder mit mehr Updates bedacht werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: smartdroid.de

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.