Großes Update für die Eve App erschienen

0

Die Eve App hat ein großes Update auf die Version 4.3 erhalten. Die neue Version bringt einige Funktionen und Verbesserungen mit sich.

 

Eve App Version 4.3 ist da

Eve ist das Smart Home System für Apple HomeKit. Mit dem neusten Update der Eve App sind einige neue Funktionen hinzugekommen und die Integration der neuen Eve Geräte Eve Window Guard und Eve Cam wurde verbessert. Besonders spannend sind die neuen Kontextmenüs, die die Steuerung des Smart Homes sehr viel effizienter gestalten.

Das ist neu in der Eve App

Eve 4.3 vereinfacht den Zugriff auf die vielfältigen Funktionen vom HomeKit, lässt dich die Benutzeroberfläche der App individueller gestalten und enthält zahlreiche Verbesserungen für die jüngsten Mitglieder der Eve-Produktfamilie, Eve Cam und Eve Window Guard.

— TIPPEN & HALTEN —

In Eve 4.3, kannst du fast überall mit der Geste “Tippen & Halten” praktische Kontextmenüs aufrufen, um dein Zuhause viel effizienter zu steuern:

• Auf einen Blick: Schneller Zugriff auf Geräte einschließlich ihrer Bedienelemente, mit ihnen verknüpfter Szenen sowie dem Link zur Detailansicht.

• Räume: Sämtliche Lampen eines Raums mit einem Tipp ein-/ausschalten und die Raumeinstellungen aufrufen.

• Geräte-Detailansicht & Typen: Ohne Umwege Hin- und Herwechseln zwischen der Detailansicht eines Gerätes und der Typen-Ansicht.

• Automation: Auswahl zwischen Starten oder Bearbeiten einer Szene und schnelles Deaktivieren von Regeln.

— AUTOMATIONEN SCHNELLER BEARBEITEN —

Als Eve-Nutzer liebst du Automationen, und deine Liste an Szenen und Regeln wird täglich länger. Deshalb führen wir mit Eve 4.3 eine neue Option ein, sie zu inspizieren und zu bearbeiten: Direkt in der Detailansicht eines Gerätes.

• Unterhalb der Detailansicht eines Gerätes findet sich jetzt der Eintrag “Automation”, über den du alle Szenen und Regeln einsehen kannst, die mit diesem Gerät zusammen hängen.

• Lässt sich auch dieser Eintrag antippen und halten? Selbstverständlich, und damit hast du einen weiteren, schnellen Weg, Szenen und Regeln zu aktivieren.

• Du möchtest für das Gerät eine neue Regel bzw. Szene anlegen? Tippe “Automation hinzufügen” und “Regel hinzufügen” oder “Szene hinzufügen”, um direkt an der richtigen Stelle zu sein.

— DETAILVERBESSERUNGEN —

Wie mit jedem Update liefern wir auch mit dieser Version zahlreiche Detailverbesserungen aus, die das Erlebnis mit Eve abrunden. Hier ist eine kleine Auswahl:

Farben für jedes Zuhause

Wenn du mehr als ein Zuhause in deinem HomeKit-Setup verwaltest, ist dir das auch schon passiert: Um festzustellen, ob du gerade durch das richtige Haus navigierst, war mindestens ein zweiter Blick auf das iPhone nötig. Mit Eve 4.3 sind die Umgebungen leichter zu unterscheiden: Zusätzlich zu den bereits eingeführten eigenen Haus-Symbolen, kannst du jedem Zuhause nun auch eine Farbe in Einstellungen > Allgemein zuweisen. Diese Farben tragen dann nicht nur die Einträge in der Übersicht, sondern App-weit alle Elemente des jeweiligen Zuhauses. Dadurch findet man sich schneller zurecht.

Weitere Symbole

Und wieder haben wir das Angebot an Symbolen erweitert, mit denen du deine Geräte individualisieren kannst. Diesmal bei den Lichtern und den Hausgeräten.

Vollständige Unterstützung für Eve Window Guard

Eve Window Guard ist ein revolutionärer Kontaktsensor mit Einbruchserkennung, der unsichtbar im Fensterrahmen montiert wird. Mit Eve 4.3 kannst du nun unter anderem die Erkennung gekippter Fenster kalibrieren und bei der Erstellung von Regeln einen Manipulationsversuch am Fenster als Auslöser nutzen. Mehr zu Eve Window Guard: evehome.com/eve-window-guard

Verbesserte Unterstützung für Eve Cam

Nicht nur für uns ein großes Thema: Eve Cam nähert sich dem Verkaufsstart, und deshalb haben wir die Kameraunterstützung in der Eve-App weiter verfeinert. Eve Cam lässt sich als vollwertiger Bewegungssensor bei komplett deaktivierter Videofunktion nutzen (etwa dann, wenn du gerade zu Hause bist). Diesen Bewegungssensor-Status kann die Kachel von Eve Cam in Auf einen Blick darstellen, wenn die Kamera im entsprechenden Modus arbeitet.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar