PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Heizlösungen & kompatible Heizkörperthermostate für HomeKit

0

In diesem Artikel möchte ich mich mit den derzeit verfügbaren Heizlösungen für HomeKit befassen. Darunter fallen vor allem Heizkörperthermostate, die sich leicht austauschen lassen. Es gibt darüber hinaus aber auch weitere recht einfache Lösungen, um den heimischen Heizkreislauf smart zu gestalten!

 

 

Heizlösungen & kompatible Heizkörperthermostate für HomeKit

Im Großen und Ganzen kann man die Möglichkeiten zum Heizen in 2 Kategorien unterteilen. Einmal der Austausch des Heizkörperthermostats direkt am Heizkörper oder eben der Austausch des Raumthermostats, der anderweitig mit der Heizung gekoppelt ist. Das kann zum Beispiel auch eine Fußbodenheizung sein. Die smarte Einbindung des Heizkessels ist ebenfalls Möglich, wozu aber weiteres separates Gerät notwendig ist.

Die einfachste Variante ist der Austausch des Heizkörperthermostats direkt am Heizkörper. Das ist auch für Laien keine Große Sache und binnen weniger Minuten erledigt.

Die andere Variante besteht darin, das Raumthermostat zu tauschen. Dieses ist dann direkt mit der Fußbodenheizung oder den Heizkörpern im Zimmer verbunden. Als weitere Möglichkeit gibt es bei den verschiedenen Herstellern oft auch die Möglichkeit, ein weiteres Modul, direkt mit dem Heizkessel zu verbinden. Dies wird dann aber oft als Ergänzung angeboten. 

Je nach Hersteller unterscheiden sich aber oft die Herangehensweisen und auch die Bandbreite der Sortimente unterscheidet sich sehr. Nicht alle Hersteller bieten alle Lösungen an, weshalb man sich genau anschauen sollte, ob einem die Produkte des jeweiligen Herstellers genüge tun!

Schauen wir uns nun mal die Hersteller an, die HomeKit kompatible Heizlösungen anbieten:

 

netatmo

Netatmo bietet derzeit Lösungen für 2 Unterschiedliche Szenarien an. Einmal der Austausch der Heizkörperthermostate direkt am Heizkörper und einmal ein smartesThermostat für den Heizkessel direkt. Zum Start bietet sich meist eins der Starter-Sets an.
Gerade bei der Lösung für die einzelnen Heizkörper gibt es dann weitere Heizkörperthermostate als Ergänzung.

"Netatmo Starterpaket für Häuser ohne zentralen Thermostat, NVP-DE
Netatmo - Werkzeug
199,99 EUR - 12% 175,34 EUR
Netatmo Zusätzlicher Smarter Heizkörperthermostat, 1 Stück, NAV-DE
Netatmo - Werkzeug
79,99 EUR - 9% 72,99 EUR

Darüber hinaus kann man bei netatmo noch die Wetterstationen, wodurch der Hersteller bekannt wurde, in sein Smarthome integrieren und die Daten mit einfließen lassen. Ebenfalls ist das System noch zusätzlich über Alexa steuerbar.

 

Elgato Eve

Das Produkt Portfolio von Eve ist nicht so umfangreich wie das der anderen Hersteller, zumindest was die Heizlösungen angeht. Hier finden wir lediglich das Heizkörperthermostat oder noch zusätzlich mit einem Fenster Sensor im Paket, dass die Heizung automatisch ausschaltet, wenn das Fenster geöffnet wird.

Ansonsten gibt es von Eve aber weitere HomeKit kompatiblen Smarthome Geräte, wie zum Beispiel einen Rauchmelder oder smarte Steckdosen. Dadurch lässt sich sein Smarthome zusätzlich erweitern, was auch einen Reiz für zukünftige Vorhaben besitzt.

 

tado°

tado° hat meiner Meinung nach das größte Sortiment, was Heizlösungen für HomeKit angeht. Dieses System gibt es bereits in seiner 3. Generation und hat Lösungen für mehrere denkbare Szenarien. Eben auch für Heizkessel, Fußbodenheizungen und ganz klassisch die Heizkörperthermostate.

Auch hier bietet der Hersteller Starter-Sets sowohl für Heizkörperthermostate…

…als auch für Wandthermostate an.

Möchte man zusätzlich noch seinen Heizkessel smart anbinden, ist ein weiteres Gerät notwendig, das sich dann im entsprechenden Starter-Set befindet. Man kann es aber auch einzeln nachträglich erwerben. 

Besitzt man einmal die notwendigen Starter-Sets, kann man sein System auch ohne Probleme mit den Zusatzgeräten erweitern. Hier werden dann einfach einzelne Komponenten angeboten:

Nicht zum Heizen gedacht aber evtl. für den nächsten Sommer schon interessant zu wissen, gibt es auch ein passendes AC (Klimaanlagen) Modul.

Von den vielen Klimalösungen mal abgesehen, hat tado° sonst aber keine weiteren Smarthome Produkte im Sortiment. Zusätzlich zu HomeKit, ist das System von tado° auch zu Alexa kompatibel.

 

Fazit zu den Heizlösungen & kompatiblen Heizkörperthermostaten für HomeKit

Bisher ist die Auswahl noch recht überschaubar, attraktiv sind die Geräte aber alle in jedem Fall. Gerade tado° hat ein umfangreiches Angebot an HomeKit fähigen Lösungen im Angebot! Wenn man also im Winter die Heizkosten senken möchte, bietet sich in jedem Fall eins der Systeme an. Die Anschaffungskosten, die zugegebener Maßen noch recht hoch sind, werden sich zwar nicht im ersten Winter auszahlen aber nach ein paar Jahren bestimmt.#

Was haltet ihr von den smarten HomeKit fähigen Heizlösungen? Wenn ihr davon erzählen wollt oder Fragen habt, schaut doch einfach mal im Forum vorbei.

Ihr wollt in Zukunft keine Berichte mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Heizlösungen & kompatible Heizkörperthermostate für HomeKit
3.3 Sterne - 6 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!