PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Home Connect App – Jetzt auch mit Alexa den Wäschetrockner steuern

0

Im Skill Store von Alexa gibt es nun auch einen Skill für Home Connect Wäschetrockner. Diese können dadurch jetzt auch sprachgesteuert werden.

 

Alexa, sage Wäschetrockner, dass er starten soll!

Über die Home Connect App können bereits eine ganze Menge kompatible Haushaltsgeräte der Marken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff gesteuert werden. Für einige Gerätetypen gibt es auch bereits einen Skill für den Sprachassistenten Alexa, um auch die Sprachsteuerung der smarten Haushaltsgeräte zu realisieren.

Neben beispielsweise Kaffeemaschinen und Geschirrspülern gesellt sich nun auch der Alexa-Skill für smarte Wäschetrockner hinzu. Die App-Steuerung selber halte ich schon in manchen Situationen für sinnvoll, bei der Sprachsteuerung halte ich es aber eher für eine Spielerei für Technik-Freaks.

Folgende Sprachbefehle stehen euch zur Verfügung

„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er das Baumwolle Programm starten soll.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er das Mix Programm wählen soll.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er starten soll.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er in vier Stunden fertig sein soll.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er das Baumwolle Programm starten soll, damit die Wäsche in sechs Stunden schranktrocken ist.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, wähle die Option schontrocknen aus.“
„Alexa, frage Wäschetrockner, wann meine Wäsche fertig ist.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, er soll das Trockenziel Bügeltrocken nutzen.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er das Piepen stoppen soll.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er sich ausschalten soll.“
„Alexa, frage Wäschetrockner nach dem aktuellen Status.“
„Alexa, sage Wäschetrockner, dass er Benachrichtigungen aktivieren soll.“
„Alexa, frage Wäschetrockner, ob ich noch Wäsche nachladen kann.“

Zudem weist der Skill in der Beschreibung auf die korrekt Bezeichnung “Wäschetrockner” hin. Die oben angegebenen Sprachbefehle sollen bei Verwendung des Wortes “Trockner” nicht funktionieren.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar