Homematic IP Thermostate – Fehler F2 bei der Installation beheben

0

Du bekommst bei der Installation deiner Homematic IP Thermostate den Fehler F2 angezeigt? Hier erfährst du, wie du diesen beheben kannst!

 

Fehler F2 bei Homematic IP – 2 Cent sind die Lösung

Im Moment mache ich viele Videos zu smarten Heizkörperthermostaten und dabei bin ich natürlich auch bei Homematic IP gelandet. Bei smarten Thermostaten ist es ja generell so, dass bei älteren Heizungen, wie auch bei mir, ein Adapter über das Ventil gesteckt werden muss, damit das Thermostat daran angeschraubt werden kann.

Als ich den Adapter bei mir am Ventil angebracht und das Thermostat angeschraubt hatte, startete ich die Adaptierung. Nachdem diese beendet war, blinkte die LED am Thermostat kurz rot auf und zeigte mir am Display den Fehler F2 an. Der Fehler F2 ist mit folgender Meldung hinterlegt: “Befestigung des Stellantriebes kontrollieren“. Das Thermostat möchte einem damit quasi mitteilen, dass zu viel Spiel zwischen dem Stellantrieb und dem Ventil ist und das Ventil deshalb nicht vollständig geschlossen werden kann.

Homematic IP Smart Home Heizkörperthemostat – basic, Push-To-Pair, 153412A0
  • Der Heizkörperthermostat ist Teil des Homematic IP Systems...
  • Automatische und komfortable Regelung der Raumtemperatur...
  • Ersetzt mit wenigen Handgriffen herkömmliche...
38,90 €

Die Lösung um das Problem zu beheben ist zwar etwas unkonventionell, schafft aber ohne großen Aufwand Abhilfe. So legt man einfach ein 2-Cent-Stück in die Überwurfmutter des Thermostaten und befestigt es danach wieder am Ventil. 

Homematic IP Fehler F2

Wenn man nun die Adaptierung neu startet, sollte der Fehler nicht mehr auftreten. Bei mir hat es auf jeden Fall bei allen Thermostaten in der Wohnung geholfen. Dies gilt übrigens für alle drei Thermostate von Homematic IP, also Basic, Standard und Kompakt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarte Heizungssteuerung Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar