PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

iRobot Braava Jet 240 im Test – Kleiner Wischroboter zum kleinen Preis

0

Die Wischleistung

iRobot Braava Jet 240 Wischroboter mit Präzisions-Sprühstrahl, 3 in 1: Trocken-, Feucht- und Nassreinigung, Ideal für Bad und Küche, Einwegtücher und waschbare Tücher, SPOT Clean-Funktion
3-in-1 Wischroboter: Sie haben die Wahl zwischen Nass-, Feucht- und Trockenwischtüchern; Vibriations-Reinigungskopf: Der Vibrations-Reinigungskopf wischt sanft hin und her
229,00 € 132,02 €

Der Sprühstrahl des Braava Jet 240 verteilt eine Menge Wasser auf das Wischtuch. Wie schon angesprochen, gerade im Nasswisch-Modus, wird der Boden teilweise sehr nass. Das bewirkt jedoch wieder, dass eingetrocknete Flecken wie beispielsweise Kaffeeflecken oder Limonadenflecken soweit angelöst werden, dass sie mit einer schrubbenden Überfahrt weggewischt werden können. Somit ist das Ergebnis schon mal deutlich besser als das eines Saug- und Wischroboters, der einen Wischlappen quer durch die ganze Wohnung zieht. 

Hinzufügend muss man erwähnen, dass die Räder des Roboters hinter dem Wischlappen sitzen und er somit Radspuren auf dem Boden hinterlässt. Das Ergebnis ist vor allem auf Streifen-Empfindlichen Böden zu sehen. Im Feuchtwischmodus kommt das nicht vor, da der Lappen nur soweit feucht wird, dass ein leichter und gleichmäßiger Wasserfilm auf dem Boden zurückbleibt. 

Schlussendlich sollte man sagen, dass der Nasswischmodus sehr gut dafür geeignet ist, den Boden zu reinigen. Die Einmal-Tücher saugen sich gut voll mit Wasser und nehmen leicht jede Verschmutzung auf. Man sollte darauf achten, dass der Boden vor dem Wischen gesaugt wurde, da er keinerlei Möglichkeit besitzt den groben Schmutz aufzusaugen. 

 

Vibrierender Wischlappen

Durch seine vibrierende Wischplatte, rüttelt er während des Nasswisch- und Trockenwischmodus, den eingetrockneten Schmutz richtig auf. So bekommt er auch gerne mal schwer entfernbaren Schmutz vom Boden gewischt. Das Vibrieren ist mit den Einmal-Wischtüchern kaum wahrnehmbar, wenn man jedoch die mehrfach verwendbaren Wischtücher von Drittanbietern befestigt, dann hört man das Vibrieren deutlich. Das liegt daran, dass die Befestigung für den Roboter am Wischlappen nicht mehr aus Kartonpapier bestehen, sondern aus Kunststoff. Während der Reinigung ist der kleine Wischroboter jedoch trotzdem sehr leise. 

 

Feiner Glanz für den Boden

Im Feuchtwischmodus hinterlässt er, in Verbindung mit einem geeigneten Reinigungsmittel, einen schönen glänzenden und streifenfreien Boden. Ebenso wird genau ausreichend Wasser ausgegeben, damit leichte Flecken und Verschmutzungen ebenso vom Boden gewischt werden. 

Im Trockenwischmodus nimmt der Roboter Haare und Staub auf, der auf dem Boden nach dem Saugen liegen geblieben sind. Dabei sollte man darauf achten, dass wiederum sehr grober Schmutz vorher beseitigt wird, da er diesen nur an die Ränder schiebt. 

 

Die Rand- und Eckreinigung

Der Roboter vollführt während und nach der Reinigung der Flächen, immer mal wieder seine Fahrt an den Rändern der Wände und Gegenstände entlang. Das macht er mit einer ausgezeichneten Präzision und Genauigkeit. Er kommt wirklich direkt an den Rand und komplett in die Ecken. Sein Wischlappen sitzt dafür in der genau richtigen Position und reinigt genanntes mühelos.

1 2 3 4 5 6 7

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar