Kevin 2.0 – Der Anwesenheitssimulator ist am liebsten allein zu Haus

0

Kevin 2.0 ist ein Anwesenheitssimulator der mit Schatteneffekten, TV-Simulation und Sprachaufzeichnungen arbeitet.

 

Kevin 2.0 passt auf eurer Wohnung auf

In der dunklen Jahreszeit werden wahrscheinlich die Einbruchszahlen wieder wachsen und deshalb rüsten immer mehr Menschen ihre Wohnung oder ihr Haus mit zusätzlichen Sicherheitsprodukten aus. Dies können Panzerriegel, Sicherheitskameras oder eben auch Anwesenheitssimulatoren sein. Letztere dienen dazu einem potentiellen Einbrecher vorzugaukeln, dass jemand zu Hause ist.

Kevin 2.0

Bisher kannte ich auf diesem Gebiet nur diese kleinen stroboskopartigen Leuchten, die den Lichteffekt eines Fernsehers simulieren sollten. Doch es geht noch besser und vor allem smarter!

Mit Kevin 2.0 hat man als Nutzer die Möglichkeit, nicht nur einen Fernseher zu simulieren, sondern auch Schatteneffekte und Alltagsgeräusche. Sogar die eigene Stimme kann aufgenommen und in die Simulation integriert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer möchte, der kann Kevin 2.0 auch als Beleuchtungselement nutzen und den Lautsprecher für die Wiedergabe von Musik nutzen.Mit der zugehörigen App lassen sich auch alle Funktionen, wie zum Beispiel Geofencing, steuern.

Kevin 2.0 kann man kaufen oder mieten. Der Kaufpreis liegt bei knapp 274 Euro. Der Mietpreis liegt bei 8,90 Euro im Monat und beinhaltet auch alle zukünftigen Funktionen, für die Käufer des Gerätes in Zukunft einen kleinen Betrag zahlen müssen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

ComputerBase

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar