Kommunikation zwischen dem Google Assistant und Todoist soll verbessert werden

0

Auch in der Vergangenheit war es schon möglich, die Spracheingabe über den Google Assistant zu nutzen, um Aufgaben in Todoist einzutragen. Nun soll der Austausch zwischen beiden Systemen noch weiter verbessert werden. Das Ziel: eine noch komfortablere Nutzung im Alltag. (Die besagten Neuerungen stehen aktuell nur auf Englisch zur Verfügung.)

 

Der Google Assistant und Todoist – was ist neu?

Um auf der Basis des Google Assistant mit Todoist zu arbeiten, muss zunächst eine Verbindung zwischen beiden Systemen aufgebaut und dann der Befehl mit „frage Todoist“ bzw. „Ok, Google. Spreche mit Todoist.“ aktiviert werden.

Danach ist es möglich, die entsprechenden Aufgaben via Sprache bis zu einem bestimmten Datum aufzeigen zu lassen. Wer möchte, kann natürlich auch Aufgaben zur Liste hinzufügen und die Erinnerung an Fälligkeiten zum jeweiligen Tag nutzen.

Per Sprache können Aufgaben auch abgehakt werden. Weitere Infos findet ihr auch im Hilfebereich von Todoist.

Google Assistant kann jetzt mit allen kabelgebundenen Kopfhörern genutzt werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.