Light + Building – Lichtmesse jetzt komplett abgesagt

0

Erst wurde die größte Lichtmesse der Welt auf den September verschoben werden, jetzt wurde die Light + Building komplett abgesagt.

 

Light + Building erst wieder in 2022

Erst sollte die Messe im März stattfinden, dann wurde sie aufgrund der weltweiten Corona-Krise auf Ende September verschoben. Nun musste die Messer leider komplett abgesagt werden und findet erst wieder im Jahr 2022 in Frankfurt statt.

Angesichts der durch die Corona-Pandemie bestimmten weltweiten Lage und den damit verbundenen Veranstaltungsverboten sowie Reiserestriktionen hat sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit ihren Partnern – ZVEI und ZVEH – sowie dem Messebeirat darauf verständigt, die 11. Light + Building auszusetzen und turnusgemäß vom 13. bis 18. März 2022 in Frankfurt am Main durchzuführen.
Die Kosten für bereits erworbene Besucher-Tickets für 2020 werden erstattet. Alle Ticketkäufer werden in den kommenden Tagen per E-Mail kontaktiert.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar