Lösung für bekanntes Problem bei Android Auto wurde veröffentlicht

0

In Zukunft soll der Google Assistant in Android Auto die eingehenden Nachrichten immer in der richtigen Sprache vorlesen können. Genau das war noch nicht immer der Fall. Seit letztem Jahr meldeten sich immer wieder Nutzer, die sich darüber beschwerten, dass Nachrichten in der gewählten Zweitsprache wiedergegeben werden.

 

Wie kann das Sprachproblem beim Google Assistant vermieden werden?

Samsung Galaxy M31 Android Smartphone ohne Vertrag, 4 Kameras, großer...*
  • Ein Display zum Verlieben: Genießen Sie auf dem 6, 4-Zoll...
  • Jede Menge Power: Mit dem 6.000 mAh-Akku können Sie auch...
  • Die Kamera für schöne Momente: Die vielseitige Quad-Kamera...
279,00 € 201,75 €

Wer dem Problem, dass Nachrichten in der falschen Sprache vorgelesen werden, entgegenwirken möchte, muss einfach nur die ausgesuchte Zweitsprache deaktivieren.

Passiert das, nutzt der Google Assistant automatisch immer die erste Sprache. Dass das Problem nicht nur vereinzelt auftrat, sondern dass hiervon vielmehr zahlreiche Nutzer betroffen waren bzw. sind, zeigt ein Blick in das Google Forum.

Die hier erwähnte Lösung kann auch im Google Helpcenter nachgelesen werden. Ob es sich hierbei jedoch nur um einen Schritt auf dem Weg zu einer besseren Lösung handelt, bleibt abzuwarten.

Android Auto soll noch im Januar auf 6.0 upgedated werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

smartdroid.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar