Lossless Audio für HomePods kommt per Softwareupdate

0

Kürzlich wurde Apple Music HiFi ohne Aufpreis für den Nutzer verkündet, Lossless Audio also für jedermann. Doch Karim berichtete bereits, dass derzeit keines der Apple Geräte überhaupt in der Lage wäre, dieses abzuspielen. Nun liefert Apple eine eigene Info-Seite für Iphone, Mac und HomePods, was wie funktioniert und was nicht.

 

Apple Lossless Audio für HomePods mit Softwareupdate

HomePod Apple Basis, Luxacury Ständer für HomePod Apple...
HomePod Apple Basis, Luxacury Ständer für HomePod Apple...*
  • √ Passt perfekt zu Homepods: Individuelle Halterung für...
  • Verbessern Sie den Sound: Die Anti-Vibrationsbasis der...
  • √ Guter Schutz: Das elegante und runde Finish in allen...
19,99 €

HomePod und HomePod mini erhalten in einem zukünftigen Softwareupdate die Unterstützung für Apple Music Lossless Audio, wie Apple auf einer eigens dafür eigenrichteten Informationsseite erklärt. Zum Start werden der HomePod und der HomePod mini nicht Apple Music Lossless unterstützen, sondern stattdessen eine Unterstützung für Dolby Atmos für Apple Music bieten. Dolby Atmos, auch bekannt als Spatial Audio, schafft ein immersives dreidimensionales Erlebnis, das Musik rund um den Hörer simuliert. Apple Music Lossless bietet dem Hörer eine höhere Audioqualität.

Apple hat seine eigene verlustfreie Audio-Kompressionstechnologie namens Apple Lossless Audio Codec (ALAC) entwickelt. Neben AAC wird nun auch der gesamte Apple-Music-Katalog mit ALAC kodiert, und zwar in Auflösungen von 16 Bit/44,1 kHz (CD-Qualität) bis hin zu 24 Bit/192 kHz.

Das Streaming von verlustfreiem Audio über ein Mobilfunk- oder Wi-Fi-Netzwerk verbraucht eben deutlich mehr Daten. Und auch das Herunterladen verbraucht deutlich mehr Speicherplatz auf dem Gerät. 
AirPods, AirPods Pro, AirPods Max und kabellose Kopfhörer von Beats verwenden den Apple AAC Bluetooth Codec, um eine hervorragende Audioqualität zu gewährleisten. Bluetooth-Verbindungen sind jedoch nicht verlustfrei. Somit ist hier kein Lossless Audio möglich.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “HomeKit & Siri – Alles rund um Apples smarte Systeme!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Mein Name ist Daniel und ich wohne in der wunderschönen Hauptstadt Berlin. Geboren wurde ich im Jahre 1979. Ich bin sowohl hauptberuflich als auch privat als Entwickler unterwegs und habe damit sozusagen mein Hobby im Jahre 2001 zum Beruf gemacht. Im Skill Store von Amazon findest du einige Alexa Skills von mir. Auf der folgenden Seite, findest du alle meine aktuellen Smarthome Geräte, die ich im Einsatz habe >> Klick hier.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar