Nutzung von AirPlay 2 mit Apple Fitness + dank iOS 14.5 möglich

0

Vor ein paar Tagen hat Apple neue Updates bereitgestellt. Mit der Veröffentlichung von iOS 14.5 und watchOS 7.4 wurde die Fitness + App um die AirPlay 2-Unterstützung erweitert.

Verwendung von AirPlay 2 mit Fitness + nun möglich

Mit der Einführung der neuen Updates für die Apple Watch, iPhone und iPad hat Apple die Möglichkeit erweitert seine Workouts aus der Fitness + App zu streamen. Durch die Unterstützung von AirPlay 2 können nun die Workouts von einem iPhone oder iPad auf AirPlay kompatiblen Fernsehgeräten angezeigt werden. Damit ist Apple TV nicht mehr erforderlich.

Die Geräte von z.B. Samsung, Sony oder LG bieten die Unterstützung von AirPlay an.  Auch Roku-Fernseher sind mit AiPlay 2 kompatibel. Es besteht aber für Nutzer auch die Möglichkeit, sich einen Roku-Streaming-Strick zu kaufen und diesen dann an das vorhandene Smart-TV-Gerät anzuschließen, um dann Apple Fitness + kostengünstig über AirPlay 2 zu streamen.

Eine Einschränkung gibt es allerdings beim Abspielen mit AirPlay 2: die Apple Watch-Messdaten, wie z.B. Kalorienverbrauch, verbleibende Trainingszeit oder Aktivitätsringe werden auf dem TV-Gerät nicht angezeigt. Der Nutzer kann sie aber weiterhin auf der Apple Watch, dem iPhone oder iPad verfolgen.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.