Roborock T7 jetzt offiziell in China vorgestellt

0

In China wurde heute der neue Roborock T7 offiziell vorgestellt. Entgegen vieler Mutmaßungen wird er erstmal nicht als Roborock S7 nach Deutschland kommen.

 

Roborock präsentiert den T7 mit 2500 Pa Saugkraft

Am vergangenen Freitag hatte ich euch ja bereits über die bevorstehende Präsentation des neuen Roborock Saugroboters berichtet. Heute war es dann auch soweit und der Roborock T7 wurde in China offiziell vorgestellt.

Neben einem deutlich veränderten Design ist beim T7 auch einiges unter der Haube passiert. Im T7 findet man mit 2500 Pa eine erhöhte Saugkraft im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Beim S6 und S5 Max sind es jeweils 2000 Pa. Mit seinem 5.200 mAh starken Akku, soll er bis zu 2,5 Stunden reinigen können. Dies variiert natürlich je nach eingestellter Saugkraft.

Wie schon beim S5 Max, hat der T7 nun auch eine elektrische Pumpe für den Wassertank spendiert bekommen und kann so die abzugebende Wassermenge per App regulieren lassen. In den Wassertank passen übrigens 300 ml Wasser, was für bis zu 250 m² langen soll

Roborock T7

Verbesserter Algorithmus für die Navigation

Im neuen Roborock T7 soll auch der Algorithmus für die Navigation verbessert worden sein. So soll der Saugroboter beispielsweise mit Stuhlbeinen oder anderen, schwierigeren Gegebenheiten besser zurechtkommen.

Preis und Verfügbarkeit in Deutschland

In China geht der Roborock T7 für knapp 400 Euro über die Ladentheke. Wie ich ja bereits in meinem Artikel am Freitag erwähnt habe, ist der T7 bisher nicht für den deutschen Markt geplant. Auch nicht in einer baldigen Version als Roborock S7. Dies ist zumindest die Antwort von Roborock auf meine diesbezügliche Frage.

Sobald ein neues Roborock Modell für den deutschen Markt geplant ist, werdet ihr es hier wie immer direkt erfahren.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Saug- und Wischroboter-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund um Saug- und Wischroboter!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar