PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Routinen in der Amazon Alexa App einrichten und nutzen

5

In diesem Artikel möchte ich euch erklären, wie ihr Routinen in der Amazon Alexa App einrichten und nutzen könnt. Das Ganze ist keine große Sache und mit ein paar Handgriffen erledigt!

 

Routinen in der Amazon Alexa App einrichten und nutzen

Wie ihr eine Routine erstellt, erkläre ich euch anhand eines Beispiels, dass ich selbst erstellt habe. Dazu habe ich jeden Schritt „gescreenshotet“ und werde ihn kurz erläutern. Am Ende findet ihr noch ein Video, dass euch zeigt, wie die Routine unter realen Bedingungen funktioniert.

 

 

  1. Öffnet in der Alexa App das Menü auf der linken Seite
  2. Erstellt eine neue Routine, in dem ihr auf das „Plus“ klickt.
  3. Wählt „Wenn Folgendes passiert“ aus.
  4. Hier könnt ihr euch nun entscheiden, ob ihr ein Sprachkommando oder eine geplante Zeit festlegen wollt.
  5. In unserem Beispiel lege ich einen Sprachbefehl fest. Dieser lautet „Guten Morgen“ und wird dann gespeichert.
  6. Danach wählt ihr eine Aktion aus (Füge eine Aktion hinzu), die ausgeführt werden soll, wenn ihr den Sprachbefehl aussprecht.
  7. An diesem Punkt könnt ihr euch nun entscheiden, welche Aktion ausgeführt werden soll. Ich beginne mit „Smarthome“.
  8. Ich möchte in unserem Fall ein „Gerät steuern“…
  9. …und wähle die „Stereoanlage“ aus. Diese soll sich einschalten.
  10. Das bestätige ich dann hier ein weiteres mal. Bei Lampen oder ähnlichen Geräten kann man an diesem Punkt noch Optionen wie die Helligkeit einstellen.
  11. Die vorgenommenen Einstellungen übernehme ich dann und füge die Aktion der Routine hinzu.
  12. Für die Routine möchte ich nun eine weitere Aktion anlegen.
  13. Diesmal wähle ich den Punkt „Nachrichten“ aus.
  14. Bestätigt diese Auswahl mit „Hinzufügen“.
  15. Zuletzt könnt ihr noch auswählen, von welchem Gerät die Nachrichten abgespielt werden sollen.
  16. In meinem Fall möchte ich das im „Wohnzimmer“ machen. (Das sind die Namen, die ich an meine Echos vergeben habe)
  17. Klickt nun auf „Erstellen“ und eure Routine ist abgeschlossen.
  18. An dieser Stelle seht ihr eure Routine noch einmal in der Übersicht. Ihr könnt auch im Nachhinein noch weitere Aktionen hinzufügen.
  19. In eurem Reiter der Routinen seht ihr nun eure neu erstellte Routine.
  20. Zum Schluss seht ihr hier rein informativ noch die „Optionen“ innerhalb der Routine.

Was haben wir denn nun erstellt? Die Routine besagt nichts anderes, als bei dem Befehl „Guten Morgen“ die Stereoanlage anzuschalten und mir meine Nachrichten vor zu lesen. In dem Nachfolgenden Video seht ihr, wie die Routine ausgeführt wird.

Die fertige Routine sieht dann wie folgt aus:

 

Fazit

Mit den Routinen hat Amazon eine richtig gute aber auch notwendige Funktion eingeführt. Ich bin beeindruckt, wie viel Mehrwert einem das Ganze jetzt schon bringt. Es gibt zwar auch noch kleinere Punkte die mir fehlen, wie zum Beispiel eine „Delay“ Funktion, aber ich bin mir sicher, dass das noch kommen wird.

Wenn ihr euch für komplexere Automatismen interessiert, schaut doch mal in meiner ioBroker Serie vorbei.

Ich hoffe euch hat der Artikel „Routinen in der Amazon Alexa App einrichten und nutzen“ gefallen und konnte euch auch helfen. Sollten Fragen offen geblieben sein, hinterlasst mir einfach ein Kommentar oder besucht mal das Alefo Forum.

Lieben Gruß, Karim.

Routinen in der Amazon Alexa App einrichten und nutzen
5 Sterne - 6 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!