Samsung kündigt neue Produkte mit integrierten SmartThings Hub an

0

Samsung kündigte auf der CES 2022 in Las Vegas die Integration der SmartThings Hub-Funktion in eine Reihe von ausgewählten Samsung Produkten an. Es handelt sich dabei um „ausgewählte Smart-TVs, Monitore und Kühlschränke“ die den SmartThings Hub ersetzen können sollen.

 

Samsung SmartThings Hub bald überflüssig

Die auf der CES 2022 vorgestellte Funktion soll im Verlauf des Jahres 2022 integraler Bestandteil in ausgewählten Samsung Smart TVs, Smart Monitoren und Kühlschränken werden. Damit zieht die Smart-Hub-Fähigkeit direkt in die ausgewählten Geräte ein und ermöglicht die Steuerung von Geräten beispielsweise über den Fernseher. Das wertet die Rolle des Smart TVs im eigenen Zuhause weiter auf: Er kann zur Steuerzentrale für das vernetzte Leben daheim werden. 

Mit der Integration der SmartThings Hub-Technologie in ausgewählte Samsung-Produkte werden separate Smart Hubs als zusätzliche Geräte überflüssig. Die smarten Geräte fungieren dann selbst als Hub im Smart Home. Gerade bei der fülle an Hubs und Bridges, die fast jeder Hersteller für seine smarten Geräte voraussetzt, ist das ein Schritt in die richtige Richtung. Neu ist die Idee allerdings keinesfalls, denn bereits 2015 kündigte Samsung dies schon einmal an – daraus geworden ist bis heute nichts.

Die integrierte Funktion wird neben Matter verschiedene Smart-Home-Kommunikationsprotokolle unterstützen, um die Kommunikation zwischen einer Vielzahl von intelligenten Geräten zu ermöglichen. Dazu zählt unter anderem die Verbindung über Wi-Fi oder Ethernet. Ein optional erhältlicher USB-Dongle für Smart TVs soll auch eine Verbindung zu Geräten ermöglichen, die Zigbee 3.0 unterstützen.

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.