Samsung SmartThings-App ab sofort für Windows 10-PCs verfügbar!

0

Ab sofort können Nutzer eines Windows 10-Rechners die Desktop-Version der SmartThings-App von Samsung auf ihrem PC installieren und damit ihre Smart-Home-Geräte über die App steuern.

SmartThings-App nun auch für Windows 10-PCs verfügbar

Google Nest Protect White - Der Rauchmelder, der alle beneiden Wird.
Google Nest Protect White - Der Rauchmelder, der alle beneiden Wird.*
  • Der Rauchmelder, der alle beneidet. Nest Protect wurde...
  • Sie sind immer auf dem Lauf, was passiert, wo immer Sie...
  • Erkennt schnell und langsam brennende Brände, der geteilte...
155,09 €

Erst kürzlich wurde in der SmartThings-App die Unterstützung von Google Nest in der Android-Version der App integriert. Durch die wachsende Partnerschaft zwischen Samsung und Microsoft kam es nun dazu, dass die Desktop-Version der SmartThings-App auch unter Windows 10 genutzt werden kann. Auf diese Weise können Benutzer ihre Android-App mit der Desktop-Version synchronisieren und ihre angeschlossenen Smart-Home-Geräte über ihren PC steuern. Durch die Steigung der Anzahl an kompatiblem Smart-Home-Geräten, ist die SmartThing-App ein wichtiges Steuerungstool für die Fernüberwachung und -steuerung der Funktionen im Haus geworden.

Wer die App nun auf seinem Windows 10-Rechner installieren will, kann diese im Microsoft Store downloaden. Ein paar kleine Wermutstropfen gibt es allerdings: zum einen kann derzeit in der Desktop Version unter Windows 10 weder neue Smart-Home-Geräte hinzugefügt werden, zum anderen fehlt die Unterstützung von Google Nest-Geräten. Außerdem werden zwar für Google Nest-Geräte erstellte Räume in der Windows-App angezeigt, es fehlen aber die Kameras und Thermostate. Die App bietet an sich bietet eine breite Benutzeroberfläche, über die Benutzer nahtlos mit ihren Smart-Home-Geräten interagieren können. Es kann auch in Kombination mit anderen Funktionen verwendet werden, um z.B. verlorene verlorene Samsung AirTags wiederzufinden.

Ob die Funktionen der Samsung SmartThings-App für Windows 10 weiter ausgebaut werden, ist derzeit nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass die Partnerschaft zwischen Samsung und Microsoft weiter ausgebaut und neue Entwicklungen mit sich bringen wird.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarthome / IoT Deutschland Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar