Samsungs sehr exklusiver Deal mit Google

0

Für das neue Wear OS 3 haben Samsung und Google bekanntlich zusammengearbeitet, doch der Deal scheint noch exklusiver gewesen zu sein, als angenommen.

 

Wear OS 3 – Samsung sorgt für wenig Konkurrenz

Nach der Veröffentlichung von Wear OS wurden ganz schnell Gerüchte laut, dass das Google einen exklusiven Deal mit Samsung abgeschlossen hat, denn noch bis heute ist die Samsung Galaxy Watch4-Reihe, die einzige mit dem neuen Betriebssystem. Andere Hersteller sind zwar nicht ganz Außen vor, müssen sich aber noch gedulden.

Aus Insiderkreisen wurde jetzt mehr über diese Exklusivität verraten. So sollen andere (langjährige) Partner wie mobvoi oder Fossil erst bei der offiziellen Ankündigung von Wear OS 3 auf der Google I/O 2021 von dem großen Update erfahren haben. Während es normalerweise so ist, dass die Hersteller in solche Prozesse eingebunden werden, damit die Kompatibilität getestet werden kann, hat Google sich hier komplett an Samsung ausgeliefert.

Ob sich Google damit wirklich einen Gefallen getan hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Klar, Samsung ist ein großer Player im Bereich der Smartwatches und kann definitiv mit Apple konkurrieren, aber letztendlich bleiben hier die Nutzer auf der Strecke, die schon (lange) treue Anhänger von Google Wear OS sind. Ob und wann ihre Smartwatch das Upgrade auf Wear OS 3 erhält, ist bis heute nicht sicher und auch die Samsung Galaxy Watch4 hat einen entscheidenden Nachteil: die Blutdruck- und EKG-Funktion können nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone genutzt werden, sodass alle mit einem anderen Android-Smartphone deutliche Einschränkungen in den Funktionen haben. 

Was einst eine Stärke der Wear OS-Plattform war, ist zu ihrem größten Knackpunkt geworden. Das heißt, alle Wear OS-betriebenen Smartwatches liefen mit dem gleichen Betriebssystem, mit den gleichen Funktionen und vor allem dem gleichen Aussehen. Kein Hersteller konnte das Betriebssystem sinnvoll anpassen, obwohl Google nach einigen Jahren leichte Änderungen des Farbschemas zuließ.

Mit dem neuen Wear OS 3 hätte Google hier die Chance gehabt, dies zu änder. Schade, dass es dies nicht genutzt hat.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt! Falls du auf der Suche nach einer Smartwatch / Fitnesstracker bist, hilft dir unser Tool der Smartwatch Finder weiter!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.