Kärcher RCV 3 – Kleiner aber intelligenter Einsteiger!

Das Jahr ist noch Jung und zum Start hat Kärcher neue Saugroboter auf den Markt gebracht. Der Kärcher RCV 3 ist das perfekte Einsteigermodell.

Kärcher RCV 3 – Neuer Saugroboter mit Wischfunktion!

Kärcher möchte jedes Zuhause mit einem Gerät ausstatten, das Leistung und Qualität zu einem erschwinglichen Preis bietet. Der Kärcher RCV 3 vereint beide Punkte und ist von seiner Aufmachung her ein perfektes Einsteigermodell in der Welt der smarten Haushaltsroboter. Zusammen mit dem Kärcher RCV 5 kam er an Tag 1 des Jahres 2023 auf den Markt.

Ich habe mir den Kärcher RCV 3 genauer angeschaut und möchte dir in diesem Artikel einen kleinen Überblick über das Gerät vermitteln.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Kärcher RCV 3

Allgemein

Erscheinungsdatum01/2023
Maße Saugroboter (L/B/H)35,0 x 35,0 x 9,4 cm
Gewicht3.7 kg
Saugleistung2500 pa
Vol. Staubbehälter300 ml
Vol. Wassertank170 ml
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke67 dB

Laufzeit

Akkukapazitat3200 mAh
max. Ladedauer--
max. Saugdauer120 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Nein

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Kärcher RCV 3

Wie navigiert der Kärcher RCV 3?

Um der Masse an individuellen Haushalten gerecht zu werden, besitzt der Kärcher RCV 3 eine Laser-Navigation, die mittels LiDAR Technologie, den Saugroboter in geraden Bahnen durch jedes Zuhause lenkt. Dabei wird jede Route im Vorfeld geplant und der effizienteste Reinigungsweg ermittelt. Die Laser-Navigation hat sich mit den Jahren als die zuverlässigste Navigationsmethode erwiesen und wird in den größten Flaggschiffen verschiedenster Firmen verbaut.

Wie geht der Roboter mit Hindernissen um?

Aufkommende Hindernisse stellen oftmals ein großes Problem dar. Gelegentlich vergisst man herumliegende Socken, Schuhe, Kabel oder ähnliche Objekte und startet die Reinigung mit dem Saugroboter. Das Ende vom Lied ist ein Steckenbleiben oder Aufsaugen der genannten Gegenstände. Eine intelligente Obstacle Avoidance besitzt der Kärcher RCV 3 nicht. Dafür ist er mit verschiedensten Sensoren ausgestattet, dass er weder eine Treppe herabstürzen kann, noch mit Möbeln oder Wänden stark kollidieren könnte.

Kann die Saugleistung überzeugen?

Mit einer Saugleistung von 2500 Pascal hat der Kärcher RCV 3 zwar eine unterdurchschnittliche Saugleistung, wenn man den Markt betrachtet, dafür zieht er mit dem Roborock S7 gleich. Dieser zeigte, dass es nicht die Saugkraft ist, die das Reinigungsergebnis allein beeinflusst. Viel wichtiger ist der Bodenkontakt und die verbaute Bodenbürste in Kombination mit der Saugleistung. Die Kombibürste besteht aus Borsten und Gummilamellen und kommt in den meisten Saugrobotern zum Einsatz. Die Leistung des Kärcher RCV 3 sollte mehr als zufriedenstellend sein. Erfreulicherweise besitzt er, neben einem Kombibehälter, einen 500 ml großen Staubbehälter, was das manuelle Entleeren nach jeder Reinigung in den meisten Fällen hinfällig macht.

Kann der Kärcher RCV 3 auch wischen?

Tatsächlich hat der Hersteller an alles gedacht und dem Kärcher RCV 3 eine aktive Wischfunktion spendiert. Dabei handelt es sich um eine elektronisch gesteuerte Pumpe, die in individuellen Mengen Wasser auf das Wischtuch abgeben kann.

Der Roboter besitzt einen zusätzlichen 2-in-1 Tank, der sowohl Staubbehälter als auch Wassertank ist. Bei der Wischfunktion handelt es sich wie angesprochen um eine Aktive, die jedoch weder vibrierende noch oszillierende Eigenschaften aufweist. Diese eignet sich lediglich, um liegengelassenen Staub aufzunehmen und den Boden für längere Zeit am Glänzen zu halten.

Wie wird der Kärcher RCV 3 gesteuert?

Wie alle modernen Saugroboter lässt sich auch der Kärcher RCV 3 per App steuern. Bei Einbindung in ein Heimnetzwerk kannst du auf die erstellte Lasernavigationskarte zugreifen. Damit kannst du Räume auf der Karte separat abgrenzen, Sperrzonen und virtuelle Wände festlegen oder die Saug- oder Wischleistung anpassen. Darüber hinaus ist der Reinigungsroboter in der Lage, mehrere Karten zu speichern, um mehrere Stockwerke abdecken zu können. Leider gibt es keine Fernbedienung.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 91444


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter