Linkbey M10 – Eine neue Powermaschine, die alles kann!

Die Chinesen haben mal wieder ein Gerät vorgestellt, dass mehr einer Powermaschine gleicht, als einem einfachen Saugroboter.

Das ist der neue Linkbey M10 – Der kann einfach alles!

Es ist nicht verwunderlich, dass Firmen aus Fernost immer extremere Geräte auf den Markt schmeißen. Bei unserer Recherche ist uns solch ein neues Gerät jetzt wieder in die Augen gesprungen. Der Linkbey M10 ist ein Saug-Wischroboter mit Multifunktions-Reinigungsstation, das keine Wünsche offen lässt. Er ist flach, hat eine dTof-LiDAR Laser-Navigation, eine Obstacle Avoidance, rotierende Wischmopps und eine Reinigungsstation mit Wasseranschluss an Bord. Das Gerät kommt als M10 und als M10 Pro daher.

Beide Varianten stelle ich dir in diesem Überblick vor und zeige dir, was aus Asien hoffentlich bald zu uns rüberschwappen könnte.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Linkbey M10

Allgemein

Erscheinungsdatum02/2023
Maße Saugroboter (L/B/H)32,9 x 33,3 x 8,6 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)40,5 x 27,2 x 40,2 cm
Gewicht--
Saugleistung5000 pa
Vol. Staubbehälter300 ml
Vol. Wassertank80 ml
Vol. Staubbehälter Station--
Vol. Frischwasser Station--
Vol. Abwasser Station--
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer--
max. Saugdauer200 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr
+ rotierend
+ anhebbar auf Teppich
+ erkennt Teppiche

Absaugstation

Saug-Waschstation inklusive
+ Tank für Reinigungsmittel
+ Roboter Wassertank auffüllen
+ Mopp Trocknungsfunktion

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Hinderniserkennung

Kamera / strukturiertes Licht

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten
Kamerazugriff

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie navigiert der Linkbey M10?

Wie dir schon aufgefallen sein müsste, ist der Linkbey M10 und M10 Pro mit 8,6 cm relativ flach. Jedenfalls wenn man bedenkt, dass sich im Gehäuse eine Laser-Navigation in Form eines dToF-LiDAR-Systems versteckt. Schon der 360 S10 hat uns gezeigt, dass diese innenliegende Laser-Technik durchaus zu gebrauchen ist und sich hinter der traditionellen Laser-Navigation mittels Laserturm nicht verstecken muss. Der Roboter ist mit seiner Technik in der Lage, eine 2D-Raumkarte deines Haushaltes anzufertigen und diese in verschiedene Räume einzuteilen. Ist das geschehen, kannst du mit dieser Karte interagieren und auch der Roboter selbst orientiert sich daran. So kann er in kerzengeraden Bahnen durch die heimischen vier Wände donnern und weiß immer, wo er sich befindet, wohin er noch muss und wo er schon war.

Weicht er herumliegenden Objekten aus?

Damit der Linkbey M10 nicht aus Versehen ein Kabel oder eine Socke verschluckt, besitzt er eine Obstacle Avoidance. Diese ist imstande, herumliegende Objekte frühzeitig zu erkennen und den Roboter zu einem Ausweichmanöver zu zwingen. Damit kann kein Gegenstand mehr unbemerkt im Saugroboter verschwinden. Jedoch ist diese Technik zum jetzigen Stand noch nicht ausgereift. Auch hat er die Möglichkeit die herumliegenden Objekte zu kategorisieren. Dazu greift er auf eine große Datenbank zurück, die tausende Bilder enthält und vergleicht das vor ihm aufgenommene Objekt und versucht dabei Übereinstimmungen zu finden.

Kann er mit seiner Saugleistung überzeugen?

Der Linkbey M10 besitzt stolze 5000 Pascal Saugkraft, der M10 Pro sogar ganze 6000 Pascal. Verbaut wurde zudem eine vollgummierte Bodenwalze, die das Aufwickeln von Haaren reduzieren soll. Ebenfalls besitzt er eine schwimmend gelagerte Bürstenaufhängung und sollte somit seine Kraft gut umsetzen können. Der täglich anfallende Schmutz dürfte für ihn also ein Leichtes sein. Selbstverständlich gehört zu solch einer Maschine auch eine Teppicherkennung mittels Ultraschall. Damit erkennt er jede Bodenveränderung und passt dann seine Saugleistung dementsprechend an, um ein noch besseres Reinigungsergebnis zu erzielen.

Damit dem Roboter während der Reinigung bei solch einer Pascal-Angabe nicht die Puste ausgeht, hat der M10 einen 5200 mAh starken Akku verbaut. Der M10 Pro hingegen hat ganze 7000 mAh an Bord, was

Kann der Linkbey M10 das Wischen von Hand ersetzen?

Der Linkbey M10 hat zwei mit 180 Umdrehungen die Minute rotierende Wischmopps, die zudem mit 10 Newton auf den Boden gepresst werden. Wie man auf dem Foto erkennen kann, sitzen die Wischmopps jedoch recht mittig unter dem Roboter, und sollten somit nicht nah genug an den Rand von Wänden oder Möbeln kommen. Dieses Problem besteht aber bei allen Saug-Wischroboter auf dem Markt. Die aktive Wischfunktion ermöglicht es zudem, den Wasserzufluss aus dem im Roboter befindlichen Wassertank auf die Wischmopps individuell zu dosieren.

Sobald der Roboter Teppichboden erkennt, steigert er nicht nur seine Saugleistung, sondern hebt seine Wischmopps stolze 1,5 cm weit hoch in die Luft, damit der Teppichboden nicht nass wird. So hoch schafft das bisher kein anderer Saugroboter.

Was kann die Multifunktions-Reinigungsstation?

Die im Lieferumfang enthaltene Multifunktions-Reinigungsstation lässt keinerlei Wünsche offen. Sie reinigt die Wischmopps des Roboters während und nach jeder Reinigung, saugt den Staubbehälter des Roboters aus und füllt sogar dessen Wassertank auf. Zusätzlich werden nach jeder Reinigung die Wischmopps im Heißlufttrocknungsverfahren getrocknet. Das war jedoch noch nicht alles. Tatsächlich kann der Roboter sein Frischwasser vor Gebrauch desinfizieren. Ebenso hat der Hersteller an einen Wasseranschluss gedacht, damit man den Frischwassertank nicht mehr selbst befüllen muss und sich auch keine Sorgen um die Entsorgung des Abwassers machen muss. Ach, außerdem gibt es noch einen Reinigungsmittel-Dosierer im Inneren und eine Roboter-Steuerung auf der Station.

Wie wird der Linkbey M10 gesteuert?

Der Linkbey M10 bekommt eine eigene App mit auf dem Weg, die den ganzen Funktionsumfang des Roboters enthält. Du kannst nicht nur vollumfänglich mit der erstellten Raumkarte arbeiten, sondern noch jedes Zimmer mit einer individuellen Leistung belegen. Ebenso gibt es Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der Teppicherkennung, Hinderniserkennung und Station. Wenn du es ganz komfortabel haben möchtest, dann steuer den Roboter einfach über deine Sprache. Der Linkbey M10 hat nämlich einen eigenen Sprachassistenten mit an Bord und muss somit nicht auf externe zurückgreifen. Wenn du auf die Kamera als Überwachungsmedium zugreifen willst, ist das im Übrigen auch kein Problem.

Kommt der Linkbey M10 nach Deutschland?

Tatsächlich würde ich es mir sehr wünschen. Das Gerät ist in meinen Augen eine Absolute Powermaschine, die keine Wünsche offen lässt. Ja, sie kann leider keine Treppen steigen, aber man möchte ja nicht übertreiben. Mit einer so starken Saugkraft und Wischfunktion, gepaart mit der Multifunktions-Reinigungsstation, die endlich mal überhaupt keine Wünsche mehr offen lässt, sollte der Roboter alles schlagen, was ihm in die Quere kommt.

Wohlgemerkt: Sollte. Bisher fehlen die Tests zu diesem Gerät und nur diese können zeigen, ob der Saug-Wischroboter wirklich ein solch krasses Teil ist, wie es der Hersteller beschreibt. Ob der Linkbey M10 oder M10 Pro jemals nach Deutschland kommt, ist noch ungewiss. Somit kann man derzeit auch noch nicht sagen, was das Gerät kosten würde hierzulande.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 95817


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

  1. Hi Christoph
    Thank you so much for this review based on specs clialed by manufacturer and not in real life as I understood. Actually, I was very happy I found your post (sorry for the use of English as I just had google translate your post). I also couldn’t find any other review except for a very few on Chinese apps like taobao (very brief but positive ones).i had many robots before ranging from iroopna to the latest narwal freo of which I was really really happy in almost all levels (even if the suction power was not the greatest but it was very enough for my apartment which is made of tiles and almost always clean and doesn’t need a super powerful robot, so in general i was very satisfied till I decided to put in my house back home and buy another one to my rented apartment in another country). So I checked online nd found this robot by coincidence and I was astonished by the almost all functions that roborock s8 pro ultra can do (except maybe for the dual central brush) but at more than half the price and so I hesitated a bit especially that I never heard of this robot (not even by suggestions made automatically by search when you are looking for a specific robot mop) then I contacted the seller ( the sales woman was super super friendly, patient and gave me very accurate questions and pictures as well as video of the real robot in action and was even very honest when it came to comparison to big brands like roborock or xiaomi, etc)… And then I read your review and decided to go ahead and I just paid for the robot (very very encouraging price for the functions… The only thing that rose it a bit was the bank fees, but nothing catastrophic). I was especially concerned about the base station self cleaning function: if that is real like the description says it will save a lot of effort thinking about the debris and remains of sand and water in the base station) and she didn’t know about that function and tried it, and surprisingly it worked (obviously you should help with the special brush but it still helps a lot as the base emits water just for cleaning itself (not speaking about the cleaning of the mops or the hot air drying). So I doubled my desire to try it. It should reach by the end of this month maximum (hopefully). If you want I can update you with honest review if interested. This is by the way I wite back to any review. I hope anyway that piece of information regarding the robot itself is of any help.
    Keep the good job and have a nice day

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.