Shark AI VacMop – Hinderniserkennung & Ultraschall-Wischfunktion!

Der amerikanische Haushaltsgerätehersteller Shark hat mit dem Shark AI VacMop einen Saugroboter ins Rennen geschickt, der nicht nur über eine intelligente Hinderniserkennung und Lasernavigation verfügt, sondern auch über eine oszillierende Wischfunktion und einer Bürste, die das Aufwickeln von Haaren vermeiden soll.

Deal

(30.05.22) Amazon – Der Shark AI VacMop ist aktuell zu einem günstigen Preis von 277,99 Euro auf Amazon zu bekommen!

Shark AI VacMop – Saug-Wischroboter mit intelligenter Navigation und Hinderniserkennung!

Shark ist schon länger auf dem Markt der Saug-Wischroboter bekannt. Jedoch vertrieb das Unternehmen hauptsächlich in westlichen Ländern. Jetzt gibt es die Saug-Wischroboter auch in Deutschland zu kaufen. Ich habe mir den Shark VacMop, der zu einem günstigen Preis mit starken Funktionen trumpfen kann, näher angeschaut. Was ich alles über das Gerät herausfinden konnte, zeige ich dir in dieser Einschätzung.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Shark AI VacMop Kaufen

Technische Daten und Zubehör des Shark AI VacMop

Allgemein

Erscheinungsdatum--
Maße Saugroboter (L/B/H)34,0 x 32,0 x 8,0 cm
Gewicht5.0 kg
Saugleistung--
Volumen Staubbehälter312 ml
Volumen Wassertank200 ml
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat--
max. Ladedauer360 Minuten
max. Saugdauer90 Minuten

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr
+ vibrierend / oszillierend

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Intelligente Navigation ohne Turm

Damit der Shark AI VacMop nicht planlos durch die Gegend fährt, hat er eine Lasernavigation spendiert bekommen. Das Besondere an dieser ist, dass sie nicht in Form eines Turmes auf dem Roboter plaziert, sondern in der Front verbaut wurde. Das spart einiges an Bauhöhe, was den Roboter erlaubt unter vielen Möbeln zu reinigen, unter die, die anderen nicht kommen. Gerade einmal schlanke 8 Zentimeter Höhe besitzt er. Er scannt den Haushalt mit seinem Lasersystem detailliert und fertigt eine eigene Karte auf dem Smartphone an. Mit diesem System fährt der Shark AI VacMop zudem in geraden Bahnen durch dein Zuhause.

Starke Reinigung dank spezieller Bürste

Der Shark AI VacMop ist ideal für Haushalte mit Tieren konzipiert worden. Eine spezielle Bürste, die das Aufwickeln von Haaren vermeiden soll, entwickelt mit einer starken Saugkraft ein hervorragendes Reinigungsergebnis. Saugleistung wird von Shark leider nicht in Pascal angegeben. Die angesprochene Bauhöhe begünstigt natürlich eine gründlichere Reinigung. Zwei innovative Seitenbürsten, die jeweils nur einen Bürstenarm besitzen, sind dafür ausgelegt, den eingekehrten Schmutz nicht wegzuschleudern.

AI-Hinderniserkennung für Hindernisse

Immer wieder kommt es vor, dass hier und da mal eine Socke, ein Schuh oder Ähnliches auf dem Boden vergessen wurde. Damit der Shark AI VacMop nicht einfach über diese verbliebenen Hindernisse hinüberfährt, hat der Hersteller seinem Gerät eine intelligente Hinderniserkennung geschenkt. Mit dieser werden auch etwas kleinere Hindernisse erfolgreich erkannt. Das System verleitet den Roboter dazu, diese zu umfahren und nicht zu berühren. Die Hinderniserkennung funktioniert sogar in dunklen Bereichen.

Oszillierende Wischfunktion

Shark wirbt mit einer Ultraschall-Wischfunktion beim Shark AI VacMop. Damit der Saugroboter auch wischen kann, hat der Hersteller eine Wischfunktion verbaut, die nicht einfach nur ein Wischtuch hinterher zieht. Die Wischfunktion verfügt nicht nur über eine elektronische Wassersteuerung, sondern auch über eine oszillierende Funktion. Dieses System schrubbt den Boden bis zu 100 Mal pro Minute und übt dabei einen konstanten Druck aus. Teppichboden wird beim Wischen nicht automatisch erkannt und gemieden. Hier muss eine Nichtwischzone erstellt werden.

Steuerung über App und mehr

Der Shark AI VacMop kommt natürlich mit einer eigenen App-Steuerung auf den Markt. In dieser App wird die angesprochene Karte des Haushaltes angezeigt und in verschiedene Zimmer aufgeteilt. So ist jedes Zimmer selektiv ansteuerbar. Außerdem kann man in individuellen Bereichen eine stärkere Reinigungsfahrt auswählen, was eine gründlichere Reinigung begünstigt. Wer das Gerät über seine Sprache steuern möchte, der hat mit Amazons Alexa oder Google Home die Möglichkeit dazu.

Meine persönliche Einschätzung

Für einen günstigen Preis kann man schon einen intelligenten, flachen Saug-Wischroboter aus westlicher Produktion erwerben. Nicht jeder möchte sich auf einen Saugroboter aus Fernost einlassen. Mit einer intelligenten Lasernavigation und Hinderniserkennung kann der Shark AI VacMop schon einiges. Wie es der Name schon sagt, hat er jedoch auch eine Wischfunktion mit an Bord, die das gleichzeitige Saugen und Wischen erlauben. Dazu oszilliert diese sogar, um den Schmutz auf dem Boden besser entfernen zu können. Für gerade einmal 300 Euro UVP gibt es diesen schon. Jedoch ist dieser auch oft im Angebot. Hier sollte man die Augen offen halten.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 66971

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.