Ultenic D5s Pro – Flacher low budget Saugroboter für 200 EUR

Der Ultenic D5s Pro ist ein sehr flacher und günstiger low budget Saug-Wischroboter, den es oftmals schon für unter 200 EUR zu erwerben gibt. Ich habe mir den Ultenic D5s Pro mal genauer angeschaut und möchte dir in meiner Einschätzung erzählen, ob der Roboter in meinen Augen ein brauchbares Gerät ist oder ob man für den Preis zu viele Einbußen in Kauf nehmen muss.

Ultenic D5s Pro – Flach, günstig, gut?

Es muss nicht immer das teuerste Gerät sein. Das denken sich viele potenzielle Saugroboter-Nutzer, die auf einen Saug-Wischroboter nicht verzichten und gleichzeitig auch nicht viel ausgeben möchten. Eine WLAN-Anbindung und Appsteuerung ist ebenso nicht immer gewünscht. Doch wo bekommt man heute noch ein so günstiges und einfaches Gerät her und taugt ein solches Gerät überhaupt etwas? Hier bringt der Hersteller Ultenic Abhilfe. Der Ultenic D5s Pro ist ein Saug-Wischroboter, der mit 7,3 Zentimeter nicht nur sehr flach ist, sondern auch eine einfache Bedienung mit sich bringt. Mit viel Schnickschnack muss man sich hier nicht abkämpfen. Für so einen günstigen Preis muss man jedoch auch viele Abstriche in Kauf nehmen.

Ich habe mir den Ultenic D5s Pro genauer angeschaut und möchte dir in meiner Einschätzung erzählen, ob der Saug-Wischroboter mich als erfahrener Saugroboter-Tester auf den zweiten Blick überzeugen konnte und für wen das Gerät einen Mehrwert bieten kann.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

KAUFEN | Hier findest du den Ultenic D5s Pro

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Ultenic D5s Pro

Allgemein

Erscheinungsdatum12/2020
Maße Saugroboter (L/B/H)32,5 x 32,5 x 7,3 cm
Gewicht2.5 kg
Saugleistung2502 pa
Vol. Staubbehälter500 ml
Vol. Wassertank--
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke72 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2600 mAh
max. Ladedauer210 min
max. Saugdauer150 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Nein

Navigationsart

Gyroskop

Features

Fernbedienung
Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Bis 100 qm
Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden

Appsteuerung

Ja

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie navigiert der Ultenic D5s Pro?

Der Ultenic D5s Pro ist mit einer Bauhöhe von gerade einmal 7,3 Zentimetern ein sehr flacher Saug-Wischroboter. Das bedeutet, er kommt unter die meisten Möbelstücke ohne größere Probleme. Der Nachteil daran ist in meinen Augen die verbaute Navigationsart. Ein Laserturm auf der Oberseite hat keinen Platz gefunden und so navigiert der Roboter über einen Gyroskop-Sensor. Das bedeutet, er merkt sich, wo er schon war und wo er noch nicht war. Effizient sehen, wie groß der Haushalt ist, kann er nicht. Dafür erlaubt es die Navigationsart, dass er in geraden Bahnen durch die Zimmer fahren kann. Dabei erstellt er sogar eine Karte auf der App und orientiert sich durch Einsatz seines verbauten Bumpers auf der Front. Sobald er mit diesem andockt, wird eine Wand in die App eingezeichnet.

Diese Art der Navigation eignet sich jedoch lediglich für kleinere Wohnungen. Sollte der Ultenic D5s Pro irgendwo hängen bleiben, so kann sich seine Bahnfahrt schnell verschieben und die Bahnen werden nicht mehr so gerade wie sie eigentlich sein sollten. Auch die Reinigungsdauer verlängert sich damit merklich. Je größer der Haushalt ist, desto wahrscheinlicher kommt diese Situation auf.

Kollidiert der Roboter mit Möbeln?

Im Bumper auf der Front sind etliche Infrarot-Sensoren verbaut, die eine stärkere Kollision mit Wänden und Möbeln verhindert. Bevor er mit seinem Bumper an diesen andockt, verlangsamt er seine Fahrt automatisch, damit es nicht zu Schäden an genannten Dingen kommt. Damit der Ultenic D5s Pro nicht die Treppen herunterfällt, besitzt er drei Absturzsensoren auf der Unterseite. Eine Obstacle Avoidance (intelligente Hinderniserkennung mit einer Kamera oder Kreuzlaser) hat der Roboter nicht mit an Bord. So ist es üblich, dass zu kleine Gegenstände nicht erkannt werden. Man sollte also vor jedem Sauggang schauen, dass nichts mehr auf dem Boden herumliegt, was der Roboter verschlucken könnte. Türschwellen sollen laut Hersteller bis zu einer Höhe von 1,5 Zentimetern mühelos überwunden werden. Der Akku des Roboters ist zwar klein bemessen, soll aber für eine große Reichweite und lange Reinigung reichen.

Kann die Reinigungsleistung überzeugen?

Laut Hersteller soll der Ultenic D5s Pro, im Gegensatz zu seinem kleineren Bruder, dem Ultenic D5s, 300 Pascal mehr Saugleistung auf das Papier bringen. Insgesamt 2500 Pascal Saugkraft ist zumindest genauso viel Power, wie es der Roborock S7 leistet, liegt jedoch heute im unteren Durchschnitt der Leistungen eines Roboters. Eine verbaute Kombibürste, die aus Gummilamellen und Borsten besteht, soll in Kombination mit der Saugkraft, die täglichen Verschmutzungen in den eigenen vier Wänden beseitigen. Ich denke auch, dass er das mühelos schaffen sollte. Wenn Haustiere mit im Spiel sind, könnte es jedoch schwierig werden. Ein praktisches Feature ist die Teppich-Boost Funktion. Der Roboter erkennt selbstständig Teppichboden und erhöht auf diesem automatisch seine Leistung auf ein Maximum. Das gewährleistet eine noch bessere Reinigungsleistung auf Teppichboden.

Der Ultenic D5s Pro besitzt eine elektronisch gesteuerte Wischfunktion. Der Kombibehälter, der aus Staubbehälter und Wassertank besteht, kann mit Wasser befüllt werden, das während der Reinigung kontinuierlich in drei individuellen Stufen auf das Wischtuch gegeben wird. Er zieht also das feuchte Wischtuch hinter sich her und entfernt so restlich liegengebliebenen Staub. Hartnäckige Verschmutzungen kann er damit nicht entfernen. Diese Art der Wischfunktion kann nicht das Wischen von Hand ersetzen, sondern dient hauptsächlich der Entfernung von Staub und Fußabdrücken. Eine oszillierende oder vibrierende Funktion besitzt der Ultenic D5s Pro nicht. Vorsichtig sollte man sein, wenn man Teppich besitzt. Der Roboter hält auch mit angehängter Wischfunktion vor Teppich nicht an. Spezielle Sperrzonen oder No-Go-Lines gibt es virtuell nicht. Mit Magnetbändern muss man sich hier eindecken, um spezielle Zonen für den Roboter unzugänglich zu machen. Bedauerlicherweise liegt nur ein Magnetband dem Lieferumfang bei.

Wie steuer ich den Ultenic D5s Pro?

Dank einer mitgelieferten Fernbedienung, kann man auf die Anbindung des Roboters ins heimische WLAN verzichten. Über die Fernbedienung lässt sich der Roboter starten, stoppen oder zurück zur Ladestation schicken. Ebenso lassen sich Saugleistung erhöhen und sogar eine zeitliche Planung der Reinigung erstellen. Natürlich ist die Einbindung in die dazugehörige App möglich, bringt jedoch nicht viele Funktionen mit sich. Man erkennt auf der Startseite nach jeder Reinigung eine sehr grob dargestellte Karte und kann so nachvollziehen, ob der Saug-Wischroboter an jeder Stelle war. Eine Kartenspeicherung in dem Sinne gibt es also nicht. Somit muss man auch auf selektive Raumreinigungen und solche praktischen Features verzichten. Der Ultenic D5s Pro lässt sich zudem mit Amazons Alexa verbinden und kann über dessen externe Sprachassistenten gestartet oder gestoppt werden. Das wiederum benötigt eine Einbindung in die App und ins Netzwerk.

Ist der Ultenic D5s Pro das geeignete Gerät für dich?

Für knapp um die 200 EUR bekommst du einen sehr flachen und wirklich einfachen Saug-Wischroboter, der seinen Job erledigt. Nicht mehr und nicht weniger. Dabei solltest du darauf achten, dass dein Haushalt nicht allzu groß ist, da sich die Gyroskop-Navigation erfahrungsgemäß mit großen Räumlichkeiten schwertut. Auf viele Funktionen muss man bei diesem Gerät verzichten, dafür kann man ihn ohne Probleme lediglich mit einer Fernbedienung steuern. Sperrzonen können nur mit Magnetbändern eingerichtet werden, was zum einen unschön aussieht und zum anderen einen Nachkauf benötigt, da nur ein einziges dem Lieferumfang beiliegt.

Ich schätze, dass dieser Roboter ideal als Zweitgerät oder für absolute Einsteiger geeignet ist. Wer wenig Raum zum Saubermachen hat und auf den ganzen Schnickschnack an Funktionen bewusst verzichten möchte, wird glücklich mit dem Ultenic D5s Pro. Die Geringe Bauhöhe ist auch ein Pluspunkt, den Laser-Roboter kaum mal bieten können. Ich empfehle zur heutigen Zeit immer den Griff zu einem lasernavigierenden Saug-Wischroboter, da diese in Themen wie Features, Präzession und Zuverlässigkeit ungeschlagen sind. Diese gibt es inzwischen auch schon für 200 EUR. Der Xiaomi Mi Mop 2S könnte so eine gelungene Alternative zum Ultenic D5s Pro darstellen.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 83884


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.