Xiaomi X10 | Der neue Saug-Wischroboter mit Absaugstation

Der Xiaomi X10 ist eines der neusten Saugroboter-Modelle aus dem Hause Xiaomi. Der neue Sauger kommt mit einer eigenen Absaugstation!

Xiaomi X10 | Der neue Saug-Wischroboter mit Absaugstation

Im Rahmen einer Produktvorstellung in Mailand hat Xiaomi neuste Saugroboter vorgestellt. Einer davon ist der nigelnagelneue Xiaomi Robot Vacuum X10. Dieser Saugroboter scheint eine Basic-Variante mit intelligenter Laser-Navigation und zusätzlicher Absaugstation zu sein. Mit dem Xiaomi X10+ hat er jedenfalls nicht viel gemein. Dennoch hat er alles an Bord, was ein Saugroboter für seine Arbeit benötigt und kommt zudem zu einem Einstiegspreis auf den Markt. Ich zeige dir, was er kann!

Xiaomi X10 - Aussehen

Bild: Amazon

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Xiaomi Robot Vacuum X10

Allgemein

Erscheinungsdatum05/2023
Maße Saugroboter (L/B/H)35,3 x 35,0 x 9,88 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)28,5 x 39,7 x 38,4 cm
Gewicht3.3 kg
Saugleistung4000 pa
Vol. Staubbehälter450 ml
Vol. Wassertank200 ml
Vol. Staubbehälter Station--
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Mopp Hebehöhenicht vorhanden
Heißwasser Temperaturnicht vorhanden
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer360 min
max. Saugdauer180 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Absaugstation inklusive

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant
Siri

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Xiaomi Robot Vacuum X10

Xiaomi X10

So sieht der Xiaomi X10 aus

Wer hätte es gedacht? Ganz in Weiß kommt der neue Xiaomi X10 inklusive Absaugstation auf den deutschen Markt. Allein der LiDAR Sensor im Laserturm hat Xiaomi-typisch den orangefarbenen Touch erhalten, um das recht zeitlose Design abzurunden. Gewohnt rund und in einer tollen Verarbeitungsqualität, zeigt Xiaomi ein gewohntes Äußeres. Auch die Absaugstation ist schlicht und Modern in Weiß gehalten und trumpft augenscheinlich mit einer kompakten Größe.

Xiaomi X10 - So sieht er aus

Bild: Xiaomi

So navigiert der Xiaomi X10

Der Tech-Gigant hat dem neuen Saug-Wischroboter die intelligente und vorausplanende Laser-Navigation spendiert. Das erkennst du gut an dem auf der Oberseite verbauten LiDAR Sensor. Durch diese Technik ist der Roboter in der Lage, die räumliche Umgebung zu scannen und eine detaillierte Raumkarte anzufertigen. An dieser orientiert sich der Roboter künftig und fährt in geraden, zielsicheren Bahnen durch dein Zuhause. Er weiß ebenso immer, wo er sich befindet, wo er schon gewesen ist und wohin er noch muss.

Xiaomi X10 - Navigation

Bild: Xiaomi

Kann er herumliegende Objekte erkennen?

Ausgestattet ist der Xiaomi X10 mit diversen Infrarot-Sensoren, die den Roboter daran hindern, mit verschiedensten Gegenständen sowie Wänden und Möbeln zu kollidieren. Eine intelligente Obstacle Avoidance, also eine spezielle Hindernisvermeidungstechnologie für Kleinstobjekte hat der Saugroboter nicht an Bord. Dafür schützen ihn diverse Absturzsensoren vor einem Herunterfallen aus größeren Höhen.

Xiaomi X10

Bild: Xiaomi

Kann die Saugleistung überzeugen?

Satte 4000 Pascal gibt Xiaomi dem neuen Roboter mit auf den Weg. Das hört sich anfänglich nach nicht viel an, wenn man die Saugleistung mit den Leistungen von Akkusaugern vergleicht. Diese befinden sich nämlich im Bereich der 30.000er-Marke. Jedoch muss ein Saugroboter auch nicht solch eine Leistung aufbringen, da die verbaute Bodenbürste und auch die direkt am Boden erzeugte Leistung deutlich weniger Wumps benötigt, um erfolgreich den Boden von Schmutz zu befreien. Die Entfernung zwischen Saugmotor und Saugöffnung zum Boden ist viel kürzer als die eines Akkusaugers. Somit eignet sich der X10 hervorragend auch für Tierhaare oder gröbere Verschmutzungen.

Xiaomi X10 - Saugleistung

Bild: Xiaomi

Kann der Xiaomi X10 auch wischen?

Der neue Saugroboter aus dem Hause Xiaomi hat eine aktive Wischfunktion mit dabei. Diese kann optional bei Bedarf an den Saugroboter angebracht werden. Diese besitzt jedoch keinerlei vibrierende oder oszillierende Funktion, was die Wischfunktion lediglich für das Entfernen von liegengebliebenem Staub oder leichten Fußspuren eignet. Vor ein paar Jahren war diese Technik noch stand der Dinge, aber heute ist sie ein wenig veraltet. Dennoch sorgt sie, da man sie dank einer Wasserpumpe individuell einstellen kann, für einen dauerhaft glänzenden Boden.

Was bietet mir solch eine Absaugstation?

Der Komfort, der von einer Absaugstation geboten wird, ist erst begreifbar, wenn man selbst mal eine im Einsatz hatte. Für Haushalte ohne Tiere oder Kinder und ohne großes Schmutzaufkommen ist solch eine Absaugstation recht unnötig. Sollte jedoch der genannte Fall eintreffen, so ist sie in meinen Augen unverzichtbar. Nach jeder Reinigung dockt der Saugroboter an seiner Absaugstation an, die dann sofort das Aussaugen des im Roboter befindlichen 450 ml großen Staubbehälters startet. Ein großer und lauter Unterdruck zieht dabei noch so kleine Schmutzpartikel aus dem Behälter und befördert diese durch einen Saugschacht direkt in einen Staubbeutel in der Station. Dieser hebt mehrere Wochen, bis er gewechselt werden muss. Bei Entnahme verschließt er sich zudem selbst, was eine Absaugstation ideal für Allergiker eignet.

Xiaomi X10 - Absaugstation

Bild: Amazon

Wie wird der Xiaomi X10 gesteuert?

Entweder du startest oder stoppst den Roboter über die am Gerät befindlichen Tasten, oder du verbindest ihn mit der hauseigenen und meiner Meinung gelungenen Xiaomi Home-App. Erst durch diese Verbindung entfaltet sich das vollständige Potenzial des Xiaomi X10 und bietet dir damit die volle Kontrolle über alle möglichen Funktionen. So kannst du mit der erstellten Raumkarte interagieren, indem du diese anpasst, Sperrzonen einzeichnest oder individuelle Leistungen für verschiedene Räume vergibst. Ebenso sind mit der App verschiedenste Automationen mit anderen Xiaomi-Geräten möglich und auch die Sprachsteuerung mittels Alexa und Google ist einrichtbar.

Xiaomi X10 - App - Steuerung

Bild: Xiaomi

Meine Meinung zum Xiaomi X10

Der Xiaomi X10 ist nicht überraschend neu, obwohl er gerade erst auf den Markt kam. Außerdem trumpft er nicht mit neu erfundenen Innovationen oder Ähnlichem. Er ist einfach ein Saug-Wischroboter mit Absaugstation, der auf alte, aber bewährte und vielleicht etwas abgestimmtere Funktionen setzt. Dasselbe Prinzip hat auch schon Roborock mit dem Roborock Q7 Max angewandt, was durchschlagenden Erfolg feierte. Schafft das Xiaomi auch? Wir werden es sehen.

Der Preis spielt bei diesem Gerät eine besondere Rolle, da die Konkurrenz knallhart ist auf dem Markt und mit gleichen Funktionen trumpft. Für ein Startangebot von 449,99 € ist er aktuell auf Amazon erhältlich. Der Preis geht in Ordnung, obwohl er sich um die 50 € über dem Durchschnitt befindet. Die UVP von 499,99 € jedoch macht den Xiaomi X10 wieder etwas zu teuer. Hier sollte man auf Angebote warten und nach den besten Deals Ausschau halten.

Xiaomi X10 - Leistungsanpassung

Bild: Xiaomi

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 102081


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

  1. Ich finde das Design echt schön. Ist weniger auffällig als bei anderen. Weiß nur nicht ob ich so ein intelligentes Gerät brauche, meine Wohnung ist nicht so groß. 😀

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.