PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Serverwechsel in der Mi Home App – So funktioniert´s!

0

In der Mi Home App von Xiaomi kann man eine Vielzahl von Smart Home Geräten einrichten. Manchmal ist dafür eine Serverwechsel nach China nötig.

 

Mi Home App Serverwechsel nach China

Die Mi Home App dient zur Steuerung von unglaublich vielen Smart Home Produkten. In meinem Fall nutze ich sie hauptsächlich, um meine Saugroboter einzubinden und zu steuern. Manchmal kann es dabei vorkommen, dass Geräte auf dem deutschen Server nicht zur Verfügung stehen. So ging es mir beispielsweise bei der Einrichtung des Saugroboters von Xiaomi, Mi 1c. Dieser war in der Liste der verfügbaren Geräte nicht aufgeführt. In einem solchen Fall muss man auf den chinesischen Server ausweichen, wo auch andere Geräte als in Deutschland verfügbar sind.

So wechselt ihr den Server in der Mi Home App

Die nötigen Schritte, um auf den chinesischen Server der Mi Home App zu wechseln, sind recht einfach:

  1. Klickt in der Hauptansicht der Mi Home App auf den Button “Profil“.
  2. Klickt dann auf den Menüpunkt “Einstellungen“.
  3. Als nächstes klick Ihr auf den Punkt “Ländereinstellungen“.
  4. Jetzt wählt Ihr als Land “China” und klickt danach auf “Speichern“.
  5. In dem sich öffnenden Fenster klickt Ihr auf “Wechseln“.

Unten rechts auf "Profil" kicken.

Das war’s! Ihr habt nun erfolgreich den Server gewechselt und sollte nun mehrere Smart Home Geräte für die Einrichtung auswählen können.

Ihr wollt in Zukunft nichts mehr Wissenswertes verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar