Smart Home – Die Anwendung wächst in den deutschen Haushalten

0

Wie nun eine Studie des Digitalverband Bitkom ergab, leben 3 von 10 Deutsche in einem smarten Zuhause. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil an Smart Home Anwenden deutlich gestiegen! Dafür befragten sie telefonisch 1006 Personen aus Deutschland ab 16 Jahre.

 

Smart Home – Die Anwendung wächst in den deutschen Haushalten

TECKIN WLAN Smart Steckdose, Alexa Steckdose 4er Pack, Smart Home Steckdosen Stromverbrauch Messen, Fernbedienbar mit Sprachsteuerung, Funktionieren mit Google Home und Alexa, NUR auf 2.4 GHz Netzwerk
  • Einfache Fernsteuerung mit APP------Steuern Sie Ihr Zuhause...
  • Sprachsteuerung mit Google Home------Die Smart Wlan...
  • Flexible Zeitpläne und Timer Funktio------Erstellen Sie...
39,99 €

2018 gaben 26 Prozent der Bundesbürger an, mindestens eine einzige Smart Home Anwendung in Verwendung zu haben. Dieses Jahr sind es nun 30 Prozent der Deutschen, die regelmäßig ein Smart Home Gerät verwenden. 

Zu den erfolgreichsten Geräten gehören vernetzte Lampen und Leuchten, wie etwa das Philips Hue System. Ganze 18 Prozent der Bürge nutzen diese. Auch smarte Heizkörpertermostate sind bei 14 Prozent der Deutschen im Haushalt anzutreffen. Ebenfalls 14 Prozent der Bürger besitzen smarte Alarmanlagen und 12 Prozent smarte Videoüberwachung. Um die 10 Prozent benutzen smarte Steckdosen.

 

Sprachsteuerung und Apps – Oft verwendet

Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa, schwarz
  • Das Philips Hue Play Basis Set- ist die vielseitigste...
  • Die Leuchte eignet sich besonders für ambiente Beleuchtung...
  • Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin. Wählen Sie eine aus...
69,99 € 61,40 €

Das Smart Home wird hauptsächlich durch Apps gesteuert. Das machten 76 Prozent aller Bürger in 2018. In 2019 sind es schon 80 Prozent, die so vorgehen. 44 Prozent der Bürger regeln ihr smartes Zuhause mit Sprachassistenten wie Amazons Alexa. 35 Prozent steuern ihre Systeme über Fernbedienungen und 11 Prozent sogar über smarte Uhren. 

Die Anwendung von smarten Geräten wird jährlich einfacher. So zieht es immer mehr Menschen, zumindest in die Richtung des smarten Zuhauses. Der Markt, die Angebote und die simple Umsetzung wächst kontinuierlich. Mal abwarten, was die Zukunft für uns bereit hält. 

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

 

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar