SmartBra – Ein BH der Brustkrebs im Frühstadium erkennen kann

0

Studenten aus der Schweiz haben einen smarten BH entwickelt, der Brustkrebs in einem frühen Stadium erkennen können soll. Dieser nennt sich SmartBra.

 

Regelmäßige Ultraschallüberwachung

Schweizer Studenten haben in Zusammenarbeit mit dem Start-up IcosaMed einen smarten BH entwickelt, der durch regelmäßige Ultraschallüberwachung Brustkrebs frühzeitig erkenn soll.

Die Technik im SmartBra sendet Ultraschallwellen aus, die auf diese Weise Echografie-Scans zur Erkennung von potenziell krebsartigen Zellen durchführt. Die Ultraschallwellen werden dabei mit piezoelektrischen Sensoren erzeugt.

Mit dieser Technologie können wir das Erkennungssystem des SmartBra so miniaturisieren, dass es immer noch angenehm zu tragen und kaum wahrnehmbar ist.

Wenn das System eine verdächtige Masse von Zellen erkennt, benachrichtigt es die Trägerin, damit sie einen Termin mit einem Spezialisten vereinbaren kann.

Aktuell wird eine Fundraising-Kampagne zur Finanzierung der Fertigstellung des SmartBra’s betrieben. Ein Marktstart ist für das Jahr 2021 geplant.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar