Smarte Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher im Überblick

0

Mit Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher kann man ein schönes Ambiente in seinem Wohnzimmer schaffen. Diese Geräte sind dabei auch noch smart.

 

TV Hintergrundbeleuchtung geht auch smart

Smarte Beleuchtung ist wohl eines der beliebtesten Felder im Smart Home Bereich. Grade Smart Home Einsteiger beginnen oft zuerst damit, ihre Beleuchtung per App- und/oder Sprache steuerbar zu machen. Oft wird dabei auch Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher eingesetzt, da diese dort ganz besonders gut zur Geltung kommt und auch bei einem gemütlichen Fernsehabend das Ambiente noch angenehmer gestaltet.

Bei der Auswahl der smarten Hintergrundbeleuchtung für seinen Fernseher stehen eine Vielzahl von Produkten von diversen Herstellern zur Auswahl. Auch bei den Funktionen gibt es Unterschiede, auf die ich im Folgenden eingehen werde.

Diese unterschiedlichen Produkte gibt es

Die wohl am meisten genutzte Variante ist ein LED-Strip, welcher einfach auf die Rückseite des Fernsehers geklebt wird. Aber auch hier gibt es Unterschiede, von LED-Strips, die nur in einer Farbe Leuchten können, bis zu LED-Strips deren Farben sich auch dem Fernsehbild anpassen können.

LED-Strips für einfarbige Beleuchtung

Diese LED-Strips kommunizieren über den ZigBee-Standard und müssen daher entweder über eine Bridge oder ein Amazon Echo Gerät mit integriertem Hub angebunden werden. Danach kann man sie per App, per optionalem Wandtaster oder per Sprachbefehl steuern.

LED-Strips mit mehrfarbiger Beleuchtung

Diese LED-Strips werden per WLAN verbunden und lassen sich auch per App oder Sprachassistent steuern. Die LEDs können einzeln unterschiedlicher Lichter wiedergeben, wodurch sehr schöne Lichteffekte erzielt werden können.

LED-Strips die sich an das Fernsehbild anpassen

Diese LED-Strips kommen mit einer Kamera, die das Fernsehbild analysiert und so die Farben an das Fernsehbild anpasst. Diesen Effekt kennt man von den Ambilight-Fernsehern von Philips, wo die LEDs fest in die Rückseite des TVs integriert sind.

Smarte Hintergrundbeleuchtung

Smarte TV-Hintergrundbeleuchtung ohne LED-Strips

Auch ohne einen LED-Strip lässt sich die Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher realisieren. Hier ist die Auswahl jedoch recht beschränkt. Am besten eigen sich wohl die Play Bars von Philips Hue, welche auch auf der Rückseite des Fernsehers befestigt werden können. Mit PC-Software Hue-Sync kann man hier sogar einen ähnlichen Effekt wie beim Ambilight erzielen.

Alternativ kann man sich natürlich auch andere smarte Leuchtmittel hinter den Fernseher stellen, wie zum Beispiel eine Hue Go oder eine Eve Flare.

Wahrscheinlich gibt es noch weitere Lösungen, wie man die Beleuchtung hinter seinem Fernseher smart machen kann. Dies soll nur einige Lösungsansätze aufzeigen, mit denen ihr zum Ziel kommen könnt. Kennt ihr noch weitere Produkte für die smarte Hintergrundbeleuchtung? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Ihr wollt in Zukunft nichts mehr Wissenswertes verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.