PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

So richtet ihr den Apple HomePod richtig ein und vermeidet Fehler!

0

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr den Apple HomePod richtig einrichtet und dabei Fehler vermeidet! Ich erkläre euch also genau, welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, um ihn ohne Komplikationen einrichten zu können.

 

 

So richtet ihr den Apple HomePod richtig ein und vermeidet Fehler!

Apple Airpods In-Ear-Kopfhörer weiß
Apple Computer - Elektronik
146,90 EUR

Zu Beginn möchte ich kurz auf die Voraussetzungen eingehen, sodass ihr auch alle nötigen Bedingungen erfüllt habt, um nicht an irgend einer Stelle hängen zu bleiben. Für die ganz eiligen unter euch, hier meine Videoanleitung.

 

Die Voraussetzungen 

Bevor wir mit der Einrichtung beginnen, möchte ich euch auf ein paar grundlegende Dinge hinweisen, die erfüllt sein müssen. Ich selbst habe nämlich zu Beginn auch den ein oder anderen Fehler gemacht und bin so ins Stocken geraten.

  • Neben dem Apple HomePod selbst, benötigt ihr ein zusätzliches iOS Device!
  • Software: mindestens iOS 11.2.5.
  • Apple Music muss installiert sein, da ihr sonst an einem gewissen Punkt hängen bleibt.
  • Ihr benötigt die 2-Phasen-Authentifizierung.
  • Der iCloud Schlüsselbund muss aktiviert sein.
  • Bluetooth muss an eurem iOS eingeschaltet sein.
  • Euer iOS Gerät muss mit eurem WLAN, indem der Apple HomePod eingerichtet werden soll, eingewählt sein.
  • Solltet ihr eueren HomePod aus dem Ausland importiert haben, denkt an einen Adapter!

 

Die Einrichtung

Es gibt zwei Möglichkeiten, den HomePod einzurichten. Entweder startet die Einrichtung von ganz alleine (es öffnet sich das Konfigurationsfenster) oder ihr müsst es über die Home App anschieben. Beides keine große Sache und ganz leicht um zu setzen. Wie das geht, erfahrt ihr nun!

 

Den HomePod „normal“ einrichten

Apple iPad Pro, 10,5" mit Wifi, 64 GB, 2017, Space Grau
Apple Computer - Personal Computers
689,99 EUR

Auf normalem Weg geht eigentlich alles wie von selbst. Wenn ihr euer iOS Gerät in direkter Nähe zu eurem HomePod aufgestellt habt, die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind und ihr darauf hin den Apple HomePod mit Strom versorgt, sollte es mit dem ersten Schritt los gehen:

  1. Es öffnet sich ein Fenster, in dem der HomePod animiert wird und ihr einen „Konfigurieren Button“ auswählen könnt.
  2. Nun könnt ihr den Raum auswählen, in dem der HomePod zukünftig stehen soll.
  3. An dieser Stelle werdet ihr nach „Apple Music“ gefragt. Wie oben schon erwähnt, muss Apple Music installiert sein, da ihr sonst an diesem Punkt nicht weiter kommt. Zur erstmaligen Einrichtung könnt ihr die Apple Music Einrichtung aber erst einmal überspringen.
  4. An dieser Stelle könnt ihr nun die Sprache auswählen.
  5. Es erscheint ein Hinweis zu den „Persönliche Anfragen„, den ihr mit okay bestätigen müsst.
  6. Nachach kommen die „Nutzungsbedingungen„. Auch diese müssen akzeptiert werden.
  7. Zu letzt kommen noch die „Accounts und Einstellungen„, die übertragen werden müssen.
  8. Von nun an konfiguriert sich der HomePod von alleine, was etwa 20 Sekunden dauert. Danach ertönt Siri’s Stimme.

Damit ist die Einrichtung abgeschlossen und ihr werdet noch kurz von Siri durch grundlegende Funktionen geführt. Sollte euer Apple Music Account schon eingerichtet sein, könnt ihr ihr auch direkt sagen, welche Musik ihr hören möchtet.

 

Den HomePod über die Home App einrichten

Sollte das Apple HomePod Konfigurationsmenü nicht automatisch starten, befolgt ihr einfach die folgenden Schritte:

  1. Öffnet die „Home App„.
  2. Wählt „Gerät hinzufügen“ aus.
  3. Klickt auf „Code fehlt bzw. kann nicht gescannt werden?„.
  4. Wählt den HomePod unterhalb der „Geräte in der Nähe“ aus.
  5. Ab diesem Punkt erscheint das Konfigurationsfenster und geht es weiter wie in der „normalen“ Anleitung.

 

Fazit

Apple Airpods In-Ear-Kopfhörer weiß
Apple Computer - Elektronik
146,90 EUR

Wie ihr seht, geht die Einrichtung richtig einfach von der Hand, vorausgesetzt man weiß, welche Kriterien zu Beginn erfüllt sein müssen. Warten wir nun mal ab, wie sich der HomePod & Siri so schlagen und welche tollen Neuerungen uns so in der nächsten Zeit erwarten. Ich finde das Gerät macht einen tollen Eindruck. Neben dem Klang finde ich es vor allem richtig beeindruckend, wie gut Siri einen auch bei erhöhter Lautstärke versteht. Hier kann sich die Konkurrenz noch so einiges Abschauen.

Ansonsten hoffe ich, dass euch mein Beitrag „So richtet ihr den Apple HomePod richtig ein und vermeidet Fehler!“ gefallen hat & euch auch helfen konnte. Viele weitere Anleitungen rund um Siri, HomeKit & den HomePod findet ihr hier!

Wenn ihr Fragen haben solltet, kommt doch einfach über den unten liegenden Link in unser Forum und stellt diese. Wir & die Community freuen sich immer über einen Austausch mit euch!

Wenn ihr keinen Artikel mehr verpassen wollt, klickt hier neben auf den Facebook „Gefällt mir“ Button und folgt mir dort oder abonniert den Newsletter, den ihr ebenfalls in der Sidebar findet!

Lieben Gruß, Karim.

So richtet ihr den Apple HomePod richtig ein und vermeidet Fehler!
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!