Spotify HiFi startet noch in diesem Jahr

0

Spotify HiFi geht noch 2021 an den Start und zeichnet sich durch eine verbesserte Klangqualität aus. Unter anderem wird dies durch eine höhere Bitrate erreicht werden. Das genaue Startdatum und der Preis ist jedoch noch nicht bekannt.

 

Die Idee vom optimierten Musikgenuss ist nicht neu

Auch Spotify Konkurrenten, wie zum Beispiel Deezer oder Amazon Music bieten ihren Kunden schon eine verbesserte Musikvariante an. Nun zieht Spotify nach. Der Anbieter hat in diesem Zusammenhang jedoch schon im Jahre 2017 bereits seine Fühler ausgestreckt, indem er damals mit Spotify Premium einigen ausgesuchten Nutzern in den USA die Möglichkeit gab, noch störungsfreier zu hören. Damals mussten hier 7,50 Dollar gezahlt werden, um mit bis zu 1.411 kbps zu streamen.

„Aufbuchungen“ dieser Art sind – gerade im Verhältnis zum normalen Basispreis – bei vielen anderen Streaminganbietern nicht günstig. Man sehen, welche Preispolitik Spotify hier verfolgen wird.

Und: Spotify möchte seinen Wirkungsbereich in Zukunft noch weiter ausbauen und in 80 weiteren Ländern an den Start gehen.

Spotify mit Apple HomePod und HomePod mini streamen – so geht’s!

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

computerbase.de

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.