tedee – Smart Lock jetzt mit weiteren Schließzylindern kompatibel

0

Das tedee Smart Lock kann ab sofort auch mit Schließzylindern von Drittanbietern und bestehenden Zylindern verwendet werden.

 

tedee jetzt auch mit Adapter für bestehende Schließzylinder

Das Smart Lock tedee ist noch relativ neu auf dem Markt und möchte eine Alternative zu Konkurrenten wie zum Beispiel Nuki darstellen. Dabei hatte das Smart Lock bisher ein “Problem” und zwar musste man für die Installation zwingend den beiliegenden Spezialzylinder installieren. Wer seinen Schließzylinder behalten wollte, konnte tedee bisher also nicht nutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit ist es jetzt vorbei, denn tedee kooperiert ab sofort deutschlandweit mit Sicherheitsfachhändlern und macht  das Smart Lock mit Sicherheitszylindern von Drittanbietern kompatibel. Zu den kompatiblen Schließzylindern gehören Marken wie EVVA, ISEO, DOM, DormaKabe, KEDO und ABUS. Weitere Marken sollen folgen.
Wer seinen bestehenden Zylinder weiterhin verwenden möchte, für den bietet tedee nun einen Adapter an, mit welchem das smarte Türschloss, zusammen mit einem angepassten Schlüssel, verwendet werden kann. Der Zylinder muss auf der Innenseite allerdings mindestens drei Millimeter überstehen und über eine Not- und Gefahrenfunktion verfügen (muss sich auch dann schließen lassen, wenn von einer Seite ein Schlüssel steckt).
Um den Adapter Nutzen zu können, wird zudem ein eigener Schlüssel grade abgeschnitten. Danach werden die beiden Adapterteile am Schloss verschraubt und auf den Zylinder gesteckt.
 
Wer sich das tedee Smart Lock kaufen möchte, findet alle Informationen dazu auf der Seite smartlock.de.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar