PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Tesla Smart Summon – Das Auto per App herbeirufen

0

Tesla hat seinen Fahrzeugen ein Update spendiert. Die neue Version 10 enthält unter anderem eine neue Smart Summon Funktion, mit der man das Auto zu sich kommen lassen kann.

 

“K.I.T.T. komm schnell, ich brauche dich!”

Eine Szene, wie aus der 80er Jahre Serie Knight Rider. Ein Mann steht auf einem Parkplatz, drückt auf einen Button in der App und sein Auto kommt zu ihm gefahren. Tatsächlich ist diese eine neue Funktion der Fahrzeuge von Tesla, welche mit dem neusten Update dazugekommen ist. Diese Funktion nennt sich Smart Summon und kann tatsächlich das fahrerlose Fahrzeug selbstständig ausparken und zu seinem Halter kommen lassen.

Einschränkungen gibt es dabei allerdings schon noch. So funktioniert die Smart Summon Funktion aktuell nicht auf öffentlichen Straßen, sondern nur auf Privatgrundstücken wie zum Beispiel Parkplätzen. Im Video könnt ihr euch selbst einen Eindruck von der neuen Funktion machen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar