TikToker löst bekanntes Amazon Echo Problem

0

Viele Echo Nutzer kennen das Problem: der Smartspeaker scheint nicht richtig zuzuhören. Ein TikToker könnte nun eine praktische Lösung gefunden haben. Denn: er hat den „Echo Echo“ erfunden.

 

Eine Ergänzung zum Echo Dot – Was ist der „Echo Echo“?

Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
  • Unser beliebtester smarter Lautsprecher – Jetzt mit neuem...
  • Steuern Sie die Musikwiedergabe per Sprachbefehl –...
  • Vollerer, besserer Klang – Verbinden Sie das Gerät mit...
49,99 € 24,99 €

Aller Wahrscheinlichkeit nach entstammt der Echo Echo einem 3D Drucker. In dem Konstrukt ist ein Lautsprecher platziert . Das Besondere: zum selbstgebauten Set gehört ein Armband, über das der Befehl, dass der Lautsprecher „Alexa“ sagt, abgegeben werden kann.

Nun muss der Nutzer den Echo Echo – samt integriertem Lautsprecher – nur noch über den Echo Dot stellen. Fertig! Ein „Alexa“, das aus einer derart kurzen Entfernung abgegeben wird, kann hier so gut wie nicht überhört werden. Egal, wie Laut die Musik gerade spielen mag: der Befehl über den Lautsprecher sollte es schaffen, durchzudringen.

Das Video, das hierzu auf TikTok veröffentlicht wurde, geht gerade durch die Decke, ist jedoch nicht der einzige Clip, der das Leben erleichtern könnte. Auf „unnecessaryinventions“ geht es immer wieder um Accessoires, die nicht so unnütz sind, wie es auf den ersten Blick den Anschein haben mag. Zum Video rund um den Echo Echo geht es hier entlang!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

Echo Dot 4 Kids – So könnt ihr Panda und Tiger auch nach Deutschland bestellen

Habt ihr euch in der Vergangenheit auch schon einmal darüber geärgert, dass Alexa euch nicht verstanden hat?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: smartdroid.de  

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar