tint Smart Power Strip – Die smarte Mehrfachsteckdose ausprobiert

0

tint hat mittlerweile auch eine smarte Mehrfachsteckdose im Sortiment. Diese habe ich mir mal etwas genauer angeschaut.

 

tint Mehrfachsteckdose mit ZigBee

Ich hatte schon vor einiger Zeit darüber berichtet, dass die Firma Müller-Licht auch eine smarte Mehrfachsteckdose in sein tint-Sortiment aufnimmt. Dieses ist nun im Handel erhältlich und ich habe ein Exemplar vom Hersteller erhalten.

tint ZigBee Mehrfachsteckdose

Die technischen Daten der tint Mehrfachsteckdose 

  • Schaltbare Steckdosen: 2
  • Permanente Steckdosen: 2
  • Kabellänge: ca. 1,80 m
  • Maße: 29,5 x 6,0 x 4,2 cm
  • Gewicht: 510g
  • Funkstandard: ZigBee
  • Leistung: 3680 Watt
  • Preis: 39,95 € (UVP)
tint von Müller-Licht Smart Power Strip Intelligente 4-fach...*
2 permanente Steckdosen, z.B. als TV-Anschluss; ca. 1,80 m Kabellänge; Weißes Kunststoffgehäuse mit modernen, grau abgesetzten Seiten
40,10 €

Die Nutzung der smarten Steckdosenleiste im Smart Home

Besonders interessant ist die Mehrfachsteckdose natürlich durch ihre Kompatibilität mit Philips Hue oder Echo Geräten mit integriertem ZigBee-Hub. Dabei sind von den vier Steckdosen allerdings nur zwei Steckdosen auch smart schaltbar. Die anderen zwei Steckdosen sind permanent mit Strom versorgt.

Ich konnte die Steckdosenleiste recht einfach in mein Hue System einbinden. Nach der Verbindung mit dem Strom drückt man fünfmal schnell hintereinander auf die manuelle Taste an der Steckdosenleiste, um sie in den Einrichtungsmodus zu bringen. Danach kann man sie einfach in der Philips Hue App oder eben über einen Echo mit ZigBee-Hub hinzufügen. Auch die Sprachsteuerung mit Alexa oder dem Google Assistant ist so möglich, HomeKit funktioniert allerdings nicht.

Leider werden die beiden smart schaltbaren Steckdosen nur als ein Gerät angezeigt und können auch nur zusammen geschaltet werden. Gleiches gilt auch für die Verbindung mit einem Echo in der Alexa-App. Hier hätte ich mich natürlich gefreut, wenn man beide Steckdosen einzeln schalten könnte, denn manche Einsatzzwecke fallen dadurch weg.

Mein Fazit

Die Verarbeitung und die Qualität der tint-Mehrfachsteckdose gefallen mit wirklich gut und auch die Einbindung in mein bestehendes Philips Hue System klappte schnell und einfach. Die Tatsache, dass man nur beide der smarten Steckdosen gleichzeitig schalten kann finde ich schade, da so der eine oder andere Einsatzzweck entfällt. Man möchte ja zum Beispiel nicht, dass der Fernseher immer zusammen mit einer Stehlampe im Wohnzimmer angeht.

Mit einer UVP von knapp 40 Euro gefällt mir die Mehrfachsteckdose als Gesamtpaket aber auf jeden Fall gut und sie wird auch ihren Einsatzzweck in meiner Wohnung finden.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar