Vodafone stellt die neue Neo Smart Kids Watch vor

0

Vodafone hat, in Kooperation mit Disney, eine Smartwatch für Kinder herausgebracht. Eine entsprechende Vorregistrierung kann jetzt über diesen Link vorgenommen werden, ausgeliefert wird dann Anfang des kommenden Jahres.

 

Welche Funktionen bietet die Neo Smart Kids Watch?

Mit der Smartwatch haben Kinder unter anderem die Möglichkeit, zu fotografieren, anzurufen, Nachrichten (standardisiert) zu verschicken und viele weitere Funktionen zu nutzen. Die Eltern können die Uhr über die Vodafone-Smart-App konfigurieren.

Mit den erwähnten Anrufen und Nachrichten können nur neun fixe Kontakte erreicht werden. Auch hier bestimmen die Eltern, wer über die Smartwatch überhaupt erreicht werden kann. In der App lässt sich die Nutzung der Uhr zudem kontrollieren. Wer möchte, kann auch eine erlaubte Nutzungsspanne, zum Beispiel zwischen 16 und 17 Uhr, festlegen. Zudem ist ein Aktivitätstracker mit an Bord, über den die tägliche Schrittanzahl gespeichert werden kann.

Der Fokus der Uhr soll unter anderem auch auf einer einfachen Nutzung liegen. Die Grundfunktionen lassen sich über die beiden Tasten steuern.

Die Neo Smart Kids Watch in verschiedenen Designs

Mit Hinblick auf das Design der Neo Smart Kids Watch kommt die Kooperation mit Disney zum Tragen. Denn: hier stehen sechs verschiedene Disney Charaktere (Minnie Maus, Elsa, Buzz Lightyear, Darth Vader, Iron Man und Baby Yoda) zur Auswahl. Die Auswahl soll im Laufe der Zeit sogar noch erweitert werden.  

Wahlweise können die Kinder auch bestimmen, dass auf dem Ziffernblatt keine Figur angezeigt wird.

Tarif und Preis

Um die Neo Smart Kids Watch nutzen zu können, müssen Eltern auf einen bestimmten Tarif zurückgreifen. Genaue Infos hierzu gibt es jedoch erst zum Beginn des neuen Jahres. Zudem wurde auch noch kein Preis für die wasserdichte Uhr, deren Akkulaufzeit übrigens bei circa zwei Tagen liegen soll, bekanntgegeben.

Vodafone OneNumber Calling – Telefonieren mit Alexa ohne Smartphone

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: computerbase.de

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.