Werden die Apple Glasses über die Apple Watch steuerbar?

0

Mitte Mai hat Apple die neue Funktion AssistiveTouch für die Apple Watch vorgestellt. Offiziell dient diese zu einer barrierefreien Bedienung der Uhr. Ein Analyst glaubt, dass diese auch für die Steuerung der Apple Glasses genutzt werden könnte.

 

Steuerung der Apple Glasses mit Apple Watch möglich?

Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau,...
Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau,...*
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem neuen Sensor und einer App; Überprüfe deinen Herzrhythmus mit der EKG App
459,00 € 415,89 €

Durch die AssistiveTouch-Funktion ist es möglich, dass die Apple Watch ohne Berührung des Displays oder anderer Bedienelemente gesteuert werden kann. Dafür werden die in der Uhr eingebauten Bewegungs- Beschleunigungs- und Herzfrequenzsensoren genutzt. Die Software kann dadurch Unterschiede in der Muskel- und Sehnenbewegung erkennen. Der dazu programmierte Cursor kann so durch Handbewegungen gesteuert werden.

Der Analyst Neil Cybart von AboveAvalon glaubt, dass diese Funktion – die mit Sicherheit sehr aufwändig war – eigentlich für einen ganz anderen Zweck nutzen möchte: nämlich die Steuerung der Apple Glasses. An der Entwicklung der VR- oder AR-Brille soll Apple ja angeblich schon arbeiten und diese bereits in diesem Jahr erscheinen. Die bereits vorhandenen Brillen werden meist durch ein Touchpad am Rand oder zusätzliche Joysticks gesteuert. Die Gestensteuerung mit der Apple Watch wäre – abgesehen von der Eingabemethode über ein Armband von Facebook – etwas Neues.

Ob die Apple Glasses tatsächlich in diesem Jahr erscheinen bleibt abzuwarten, denn das Unternehmen hat sich dazu und zu der Steuerungsmöglichkeit über die AssistiveTouch-Funktion bislang noch nicht geäußert.

Was haltet ihr von der Idee, die Apple Glasses mit eurer Apple Watch steuern zu können?

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns doch ein Kommentar

Über den Autor

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.