Wienelware – Spiele mit Philips Hue Leuchten spielen

0

Langeweile zu Hause und keine Ahnung was ihr machen sollt? Dann spielt doch einfach mal mit eurer smarten Beleuchtung von Philips Hue!

 

Vier Spiele für Philips Hue stehen bereit

Wer in seinem zu Hause auf die smarte Beleuchtung von Philips Hue setzt, der weiß sicherlich, dass es hierfür eine Vielzahl von verschiedenen Apps von Drittanbietern gibt. So gibt es Apps für Halloween, Weihnachten und noch vieles mehr.

Vom Anbieter Wienelware gibt es vier Spiele für Philips Hue, die neben der Bekämpfung von Langeweile auch zur Anregung der grauen Zellen dienen sollen. Zur Verfügung stehen diese vier Spiele:

Generell sind alle Spiele so aufgebaut, dass man zuerst die Hue Bridge verknüpft und dann eine bestimmte Anzahl an Hue Leuchten im Raum auswählt, die in das Spiel mit einbezogen werden sollen.

Ich habe mir für diesen Artikel mal das Spiel Hue Brain Games gekauft (2,29 €). Hier sollte ich nach der Verbindung mit der Bridge drei Leuchten aussuchen. Danach werden in der App Farbquadrate in verschiedenen Farben angezeigt, die man sich merken muss. Nach einigen Sekunden werden die Quadrate grau und die Hue Leuchten geben eine dieser Farben wieder. Jetzt muss man sich nur noch erinnern, welches Quadrat die Farbe der Leuchten hatte und darauf drücken. Ein weiterer der drei Modi in diesem Spiel erinnert an das bekannte Spiel Simon.

Auch die anderen Spiele sind ähnlich aufgebaut. Das Hue Kids Game ist dabei besonders darauf ausgelegt, Kindern spielerisch Farben beizubringen.

Wie findet ihr die Idee mit eurer Philips Hue Beleuchtung und Apps Spiele zu spielen? Interessant oder nichts für euch?

Philips Hue White & Col. Amb. LED Tischleuchte Go, dimmbar, 16 Mio. Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Tischleuchte mit...
  • Für das volle Smart Home Erlebnis im gesamten Zuhause:...
  • Wählen Sie in der Hue App aus 16 Mio. Farben und...
79,95 € 58,48 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar