Dreame H13 Pro – Heiße Luft & heißes Wasser

Auf der CES 2024 hat Dreame auch eine neue Wischsauger-Generation präsentiert. Der Dreame H13 Pro hat so ziemlich alle Features an Bord, die es aktuell gibt.

Dreame H13 Pro | Das neue Flaggschiff von Dreame

Normalerweise überspringen viele Hersteller die Modellreihe mit der Nummer 13, da sie für viele eine negativ behaftet Zahl ist. Dreame tut dies nicht, und zeigt auf der CES 2024 in Las Vegas den neuen Dreame H13 Pro. Dieser ist bis an den Rand vollgestopft mit Features und stellt somit das neue Flaggschiff dar.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Dreame H13 Pro

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe--
Breite--
Tiefe--
Gewicht4.8 kg
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat5000 mAh
Ladedauer--
Maximale Wischdauer (Herstellerangabe)45 Minuten
Wischdauer gemessen (Max-Modus)--

Sonstiges

Saugleistung18000 pa
Motorleistung300 Watt
Wischmodi4
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank900 ml
Vol. Schmutzwassertank700 ml

Features

Autom. Saugkraftverstärkung
Basis mit Bürstentrocknung
Basis mit Ladefunktion
Basis mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Frischwasser-Desinfektionsfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
LED Hilfslicht
Nur Saugen Funktion
Reinigung bis zum Rand

Alle Angaben ohne Gewähr

Diese Features stecken im neuen Dreame H13 Pro

In vielen Punkten gibt es Überschneidungen zum Vorgänger, dem Dreame H12 Pro. Allerdings sind einige spannende Funktionen dazugekommen, die den neuen Wischsauger richtig interessant machen. Es gibt wieder eine beidseitige Kantenreinigung, welche nur wenige Millimeter zu einer Kante übrig lassen. Auch eine Frischwasserdesinfektion sowie eine Bürstentrocknung in der Basisstation finden wir beim H13 Pro.

Dreame H13 Pro

Bild: Dreame

Angetriebene Räder | Dreame H13 Pro übernimmt Feature von Tineco

Eine Funktion, die man bisher nur von den neuen Tineco-Wischsaugern kannte, sind angetriebene Räder. So besitzen die Räder einen integrierten Motor, welchen den Nutzer in der Rückwärtsbewegung unterstützen. Dieses Prinzip gibt es jetzt auch im Dreame H13 Pro und trägt den Namen Glidewheel Power System.

Dreame H13 Pro

Bild: Dreame

Es werde Licht | LEDs sorgen für Durchblick in dunklen Bereichen

Auch ein gerngesehenes Feature sind LEDs an der Hauptbürste. So kann man Schmutz in dunklen Ecken deutlich besser erkennen, was mir im Test mit verschiedenen Geräten immer gut gefallen hat. Bisher gab es bei den Dreame Wischsaugern keine LEDs, der H13 Pro ist damit der erste mit dieser Funktion.

Dreame H13 Pro

Bild: Dreame

Heiße Sache! | Bei der Selbstreinigung setzt Dreame auf Hitze

Die Bürstentrocknung in der Basisstation gibt es auch schon beim H12 Pro von Dreame. Im H13 Pro ist sie ebenfalls vertreten, was aber noch nicht alles ist. Während der Selbstreinigung wird die Bürste des Wischsaugers nämlich mit 60 Grad heißem Wasser gespült, was Verschmutzungen deutlich besser ablösen soll. Die Bürstentrocknung läuft im Anschluss für 30 Minuten und pustet die Bürste trocken.

Dreame H13 Pro

Bild: Dreame

Dreame H13 Pro | Preis und Verfügbarkeit

Laut Dreame soll der H13 Pro ab Ende März im Handel erhältlich sein. Ein Preis wurde bisher noch nicht kommuniziert, ich würde aber schätze, dass die UVP irgendwo im Bereich um 700 bis 800 Euro liegt.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akkusauger & Wischsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Gerät bist, helfen dir unsere Tools (Akkusauger Finder / Wischsauger Finder) weiter!


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.